Axpo Hydro Surselva
Axpo Hydro Surselva
        

Axpo Hydrosurselva AG

Die Axpo Hydro Surselva AG führt und betreibt die drei eigenen Kraftwerke Russein, Tavanasa/Obersaxen und Pintrun. Im Auftrag der Axpo verantwortet sie zudem den Betrieb und die Instandhaltung der Kraftwerke Vorderrhein AG, der Kraftwerke Ilanz AG, der Kraftwerke Frisal AG und der Kraftwerke Reichenau AG. Insgesamt betreut die Axpo Hydrosurselva AG acht Bündner Kraftwerkanlagen - die Kraftwerkgruppe Vorderrhein. Alle Kraftwerke befinden sich mehrheitlich im Besitz der Axpo. Ausserhalb von Graubünden obliegt der Axpo Hydrosurselva AG die Überwachung der Kraftwerke Sarganserland AG, die ebenfalls mehrheitlich im Besitz der Axpo ist.

Kommentar: Sich neu erfinden

28.05.2015 -
Kommentar von Andrew Walo, CEO Axpo: "Axpo muss ihren Trumpf, die Karte der Diversifizierung, ausspielen. Sie muss dort investieren, wo Rendite zu holen ist."

Linthal 2015: Rückbau der Hochgebirgsbaustelle Muttsee

26.05.2015 -
Nach den Abschlussarbeiten an der Staumauer und dem Wärterhaus startet in den Sommermonaten 2015 der Rückbau der Baustelle. Schritt für Schritt macht dann die ARGE Kraftwerk Limmern das Gelände um den Muttsee wieder frei.