Axpo Hydro Surselva
Axpo Hydro Surselva
        

Axpo Hydrosurselva AG

Die Axpo Hydro Surselva AG führt und betreibt die drei eigenen Kraftwerke Russein, Tavanasa/Obersaxen und Pintrun. Im Auftrag der Axpo verantwortet sie zudem den Betrieb und die Instandhaltung der Kraftwerke Vorderrhein AG, der Kraftwerke Ilanz AG, der Kraftwerke Frisal AG und der Kraftwerke Reichenau AG. Insgesamt betreut die Axpo Hydrosurselva AG acht Bündner Kraftwerkanlagen - die Kraftwerkgruppe Vorderrhein. Alle Kraftwerke befinden sich mehrheitlich im Besitz der Axpo. Ausserhalb von Graubünden obliegt der Axpo Hydrosurselva AG die Überwachung der Kraftwerke Sarganserland AG, die ebenfalls mehrheitlich im Besitz der Axpo ist.

Medienmitteilung

Linthal 2015: Die Rekord- Staumauer steht

31.10.2014 -
Auf der Hochgebirgsbaustelle Linthal 2015 ist ein weiterer Meilenstein erreicht. Die Schwerge-wichtsstaumauer auf der Muttenalp konnte noch vor dem Einbruch des Winters durchgehend geschlossen werden. Der letzte Kübel Beton wurde vor wenigen Wochen in die Mauer einge-lassen, die dereinst das Wasser für das Pumpspeicherwerk Limmern stauen wird. Aufgrund ihrer Lage auf 2500 m.ü.M. ist sie die höchstgelegene Staumauer Europas – und mit ihrer Länge von gut einem Kilometer die längste der Schweiz.