Medienmitteilungen, Januar 2017

Axpo als beste Stromhändlerin Europas ausgezeichnet

23.01.2017 - Axpo zählt weiterhin zu den weltweit besten Unternehmen im Energiehandelsgeschäft: Bei der jüngsten Umfrage der Fachmagazine „Risk“ und „Energy Risk“ wurde das Unternehmen in mehreren Kategorien zur Nr. 1 gewählt. Wie im Vorjahr führt Axpo die Rangliste der Stromhandelsunternehmen in ganz Europa und in einzelnen Ländern an und belegt Spitzenplätze im Gashandel. Das hervorragende Abschneiden zeigt einmal mehr, dass der vor Jahren gestartete konsequente Ausbau der internationalen Präsenz und Geschäftstätigkeiten Früchte trägt.

Rund 1500 Marktteilnehmer und Kunden sind jedes Jahr dazu aufgerufen, Gegenparteien im Energiehandel nach Kriterien wie Preis, Flexibilität, Market Making, Verlässlichkeit, Integrität und Abwicklungsgeschwindigkeit zu beurteilen. Axpo ist seit Jahren an der Spitze dabei. 2017 wurde das Unternehmen erneut zur besten Stromhändlerin Europas gewählt und verteidigte seine Spitzenposition auch in Deutschland, Spanien, Belgien und den Niederlanden. In Italien erreichte Axpo Platz 2, in Frankreich Rang 3. Abgerundet wird das positive Ergebnis durch Rang 2 in der Kategorie „Research in power – Europe“, den Axpo zum dritten Mal in Folge einnimmt.

Auch im Gashandel konnte Axpo ihre guten Platzierungen bestätigen: In der weltweiten Rangliste der „Natural Gas Dealers“ erreichte das Unternehmen Rang 4, in der Kategorie „Research in Natural Gas (Europe)“ gelang der Sprung auf Platz 3. Ebenfalls Dritter wurde Axpo in der Kategorie „Other European Hubs“, die verschiedene Gas-Hubs in Belgien, Deutschland, Frankreich und Italien umfasst.

Vollendet wird das herausragende Ergebnis durch Platz 8 in der Kategorie „Best overall dealers“: Axpo steht damit erstmals in den Top Ten der besten Rohstoffhändler der Welt. In dieser Wertung kommen Unternehmen vor, die u.a. mit Öl, Gas, Strom, Kraftstoffen, Kohle, Eisenerz, Metallen und Emissionszertifikaten handeln. Die Rangliste wird von Grossbanken dominiert. Obwohl Axpo nicht alle diese Waren handelt, gelang dem Unternehmen in dieser Kategorie der Sprung unter die Besten der Welt.

Domenico De Luca, Leiter Handel & Vertrieb bei Axpo, freut sich über das erfolgreiche Abschneiden: „Heutzutage zählen dezentrale Präsenz, Geschwindigkeit und Agilität. Diese Kundenbedürfnisse haben wir früh erkannt und unsere Strategie entsprechend ausgerichtet. Die Ergebnisse der Umfrage unter unseren Partnern und Kunden zeigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“

Ertragsmöglichkeiten im Energiehandelsgeschäft konsequent ausgeschöpft

Der Erfolg von Axpo beruht auf einer konsequenten strategischen Ausrichtung des Energiehandelsgeschäfts auf Wachstum und Ertrag. Einer der wichtigsten Pfeiler ist dabei das Risk Management, das Axpo über Jahre hinweg aufgebaut und perfektioniert hat. Die Kunden wissen zudem zu schätzen, dass Axpo stets innovativ, agil und flexibel agiert – und dass es kurze Wege zu den jeweiligen Ansprechpartnern in den einzelnen Märkten gibt, in denen das Unternehmen aktiv ist.

Besonders im Geschäft mit massgeschneiderten Kundenlösungen, dem so genannten Origination Business, ist die Präsenz vor Ort ein entscheidender Vorteil. Axpo verfügt mittlerweile über Büros in über 25 Ländern, von denen aus 37 Märkte bearbeitet werden. Überall sind Spezialisten im Einsatz, die individuelle Lösungen für die Vermarktung und Beschaffung von Strom, Gas und Energiezertifikaten anbieten, mit den lokalen Gegebenheiten vertraut sind und nicht nur im sprichwörtlichen Sinne die Sprache der Kunden sprechen.

So erschliesst Axpo laufend neue Ertragsquellen. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Windkraft: Axpo vermarktet Energie aus Kundenanlagen mit rund 14‘000 MW installierter Leistung. Damit gehört sie zu den führenden Vermarktern von erneuerbaren Energien in Europa. Weiteres Potenzial gibt es im KMU-Segment: Diesen Markt bearbeitet Axpo in Spanien, Italien und Polen mit wachsendem Erfolg. 


Weitere Auskünfte

Axpo Holding AG
Corporate Communications
Media Hotline 0800 44 11 00 (Schweiz)
+41 56 200 41 10 (International)
E-Mail

Download