Medienmitteilungen, Juli 2017

Axpo baut internationale Präsenz aus: Neue Büros in Lissabon, Madrid und Amsterdam

13.07.2017 - Axpo baut das internationale Kundengeschäft weiter aus: Seit kurzem ist das Unternehmen mit einer eigenen Niederlassung in Lissabon vertreten, um die Erträge aus dem portugiesischen Markt steigern zu können. Ausgebaut hat Axpo zudem jüngst ihre Präsenz in Madrid und Amsterdam.

Schon in den 1990er-Jahren eröffnete EGL, die Vorgängerin der heutigen Axpo Trading AG, erste Standorte in Schweizer Nachbarländern, um auch dort im Stromhandel und Kundengeschäft aktiv zu werden. Vor rund 15 Jahren wurde diese Strategie intensiviert. Seither ist ein Netz von Niederlassungen entstanden, das sich quer durch Europa erstreckt und auch ein Büro an der US-amerikanischen Ostküste umfasst. Mittlerweile ist Axpo in über 25 Ländern vor Ort präsent und bearbeitet 37 Märkte. Im Zentrum stehen dabei heute massgeschneiderte Energielösungen für Kunden aus verschiedenen Industriebereichen und KMU.

Domenico De Luca, Leiter Handel & Vertrieb bei Axpo, erläutert die internationale Expansionsstrategie: „Wir haben unser Energiehandels- und Kundengeschäft seit Jahren konsequent auf Wachstum und Ertrag ausgerichtet. Neue Standorte sorgen für eine verbesserte Kundennähe, und diese wiederum ist langfristig die Basis, um zusätzliche Ertragsquellen zu erschliessen und zu wachsen.“

Klares Wachstumspotenzial in Portugal identifiziert

Jüngster Neuzugang unter den Niederlassungen ist Lissabon. Aus ihrem neu eröffneten Büro im Zentrum der Hauptstadt wird Axpo den portugiesischen Markt weiter erschliessen. Über ihre in Madrid ansässige Tochter Axpo Iberia ist Axpo schon seit einigen Jahren im Grosskundengeschäft in Portugal tätig. Mit dem Einstieg beim portugiesischen Energieversorger Goldenergy, der insgesamt über 250’000 KMU und Privatkunden mit Strom und Erdgas beliefert, konnte Axpo vor zwei Jahren ihre Position im dortigen Markt erheblich verstärken und neue Zielgruppen anpeilen. Die gesteigerte Präsenz vor Ort in Form einer eigenen Niederlassung ist nun der nächste Schritt, um das Wachstum in Portugal auf allen Ebenen weiter voranzutreiben. Mittelständische Unternehmen stehen dabei besonders im Fokus: Axpo plant in den nächsten drei Jahren auf der iberischen Halbinsel bis zu 40‘000 KMU-Kunden zu akquirieren.

Erneuerbare Energie im Fokus

Während die Eröffnung der Niederlassung in Lissabon als Startschuss für den weiteren Geschäftsausbau in Portugal dient, ist Axpo in Spanien schon einige Schritte weiter. Seit 15 Jahren stellt Axpo Iberia von ihrem Standort Madrid aus umfassende Energielösungen für Erzeuger, Verbraucher und andere Teilnehmer des dortigen Energiemarktes bereit, beschafft Energie für Endkunden und bietet Risikomanagementlösungen an. Der Fokus liegt dabei auf nachhaltigen Geschäften im Bereich der erneuerbaren Energien: Bereits heute ist Axpo die wichtigste Windkraftvermarkterin in Spanien. Das Servicegeschäft im Bereich Wind, zu dem auch Betriebsführungsmandate für Dritte gehören, wird weiter stark an Bedeutung gewinnen. Um dem anhaltenden Wachstum gerecht zu werden, hat Axpo Iberia unlängst ihren Sitz an den Paseo de la Castellana mitten im Geschäftsviertel von Madrid verlegt.

Auch Axpo Netherlands ist kürzlich in ein grösseres Büro umgezogen: Die Niederlassung für den niederländischen Markt befindet sich seit dem Frühjahr in einem modernen Business Park im Süden von Amsterdam. Wie in Spanien ist dieser Umzug in erster Linie auf die verbreiterte Kundenbasis und den damit verbundenen Ausbau des dortigen Teams zurückzuführen.

Besonders im Origination-Geschäft mit massgeschneiderten Kundenlösungen ist die Präsenz vor Ort ein entscheidender Vorteil. An allen Auslandstandorten von Axpo sind Spezialisten im Einsatz, die individuelle Lösungen für die Vermarktung und Beschaffung von Strom, Erdgas und Energiezertifikaten anbieten, mit den lokalen Gegebenheiten vertraut sind und die Kundenbedürfnisse genau kennen.

Ein besonderes Augenmerk liegt auf den erneuerbaren Energien, insbesondere auf der Windkraft: Axpo vermarktet mittlerweile Energie aus Kundenanlagen mit rund 14‘000 MW installierter Leistung. Damit gehört sie zu den führenden Vermarktern von erneuerbaren Energien in Europa.

Weitere Auskünfte

Axpo Holding AG
Corporate Communications
Media Hotline: 0800 44 11 00 (Schweiz)
T +41 56 200 41 10 (International)
E-Mail

Download