Medienmitteilungen, Juni 2017

Axpo Tochter Volkswind nimmt neuen Windpark in Frankreich in Betrieb

09.06. 2017 - In Frankreich hat die Volkswind GmbH, eine 100 Prozent-Tochter der Axpo, den neuen Windpark Massay 2 in Betrieb genommen. Der Windpark umfasst 7 Turbinen mit einer Leistung von je 3,3 MW und liegt rund 100 Kilometer südlich von Orleans. Die Rotorblätter der einzelnen Windkraftanlagen erreichen eine Höhe von 175 Metern. Massay 2 gehört damit zu den höchsten Windkraftanlagen Frankreichs und generiert Strom für rund 20‘000 Menschen.

Der am Freitag, 9. Juni 2017, im Rahmen einer kleinen Feier eingeweihte Windpark Massay 2 befindet sich in der Nähe der Gemeinde Vierzon (Region Centre/Val de Loire). Der Windpark soll pro Jahr durchschnittlich rund 52,4 GWh Strom produzieren, was zur Versorgung von rund 20‘000 Menschen mit Elektrizität ausreicht. Die 7 Windkraftanlagen haben eine Nabenhöhe von 119 Metern, die Rotorblätter der Vestas V 112 Turbinen messen 56 Meter. Die Anlage erntet damit bis in eine Gesamthöhe von 175 Metern Wind – und ist damit die höchste Windkraftanlage in der Region Centre.

Starker Zubau von Windenergie

Die Axpo Tochter Volkswind hat neben Massay 2 in diesem Jahr bereits zwei andere Windparks (Availles Thouarsais Irais und Trans-Courcité) in Betrieb genommen. Drei weitere Windparks (Lichères-Pres-Aigremont, Périgné und Elarg. Louville) werden bis Ende 2017 fertig gebaut werden. Alle sechs Anlagen liegen in Zentral- und Westfrankreich und verfügen mit ihren insgesamt 35 Windkraftanlagen total über eine installierte Gesamtleistung von 88 MW.

Zum Vergleich: In der Schweiz gibt es aktuell 37 Windkraftanlagen. Der grösste Windpark befindet sich auf dem Mont Croisin im Berner Jura bei St. Imier. Dort wurden 16 Turbinen mit einer Gesamtleistung von 37.2 MW erstellt.

Dazu Christoph Sutter, Leiter Neue Energien bei Axpo: "Dank Volkswind haben wir uns auf einem Markt etabliert, in dem wir zuvor nicht präsent waren und der uns die Möglichkeit gibt, eine höhere Wertschöpfung aus dem Geschäft mit erneuerbaren Energien zu erzielen." Neben dem Betrieb der Anlagen und der Stromvermarktung gehören auch die Entwicklung, Bau und der Verkauf von Windparks sowie deren Management zum Axpo Geschäftsmodell.

Axpo hat bereits Windparks in Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien mit insgesamt über 400 MW Leistung in ihrem Portfolio und unterstreicht mit der Inbetriebnahme von Massay 2 ihre Position als grösste Produzentin von erneuerbaren Energien mit einheimischer Wasserkraft, Biomasse und Wind an den besten Standorten Europas.

Windenergie als wichtiger Zukunftsmarkt

Windenergie ist für Axpo ein wichtiger Zukunftsmarkt. Entsprechend wurde in erneuerbare Projekte investiert. Im September 2015 wurde der rund 140 Kilometer vor der deutschen Nordseeküste liegende Windpark Global Tech I in Betrieb genommen. Der Park erstreckt sich über ein Feld von 41 km2 und umfasst 80 Windkraftanlagen mit einer Leistung von je 5 Megawatt. Axpo hält 24,1 Prozent an diesem Offshore-Windpark.

Mit dem Kauf der Volkswind GmbH, einem führenden Windparkentwickler im Herbst 2015 machte Axpo einen weiteren Schritt vorwärts. Die Axpo Tochter mit Sitz im deutschen Ganderkesee hat in Frankreich und Deutschland bereits über 60 Windparks mit 700 MW Leistung erstellt. Weitere Anlagen mit einer Leistung von rund 3000 MW befinden sich in Bau oder sind in der Entwick-lungsphase. 
 


Weitere Auskünfte

Axpo Holding AG | Corporate Communications
Media Hotline: 0800 44 11 00 (Schweiz)
T +41 56 200 41 10 (International)
E-Mail 


Download

Bild Massay 2/Übersicht

Bild Massay 2/Detail