Herausforderungen der Corona-Pandemie erfolgreich gemeistert

Die COVID19-Pandemie stellt auch Axpo vor grosse Herausforderungen. Dass sie diese bisher überzeugend meistern kann, liegt vor allem an der Resilienz und Flexibilität der Mitarbeitenden. Es ist beeindruckend, wie schnell und diszipliniert, pragmatisch und kreativ in allen Bereichen reagiert wird. Sei es der Umgang mit Homeoffice, der ganz neu zu gestaltende Kundenkontakt, die äusserst komplexe Revision von Kernkraftwerken – überall finden unsere Mitarbeitenden und unser Management mit einem Can-Do-Spirit und Teamwork Lösungen:

Teamwork und Expertise zeichnen uns aus

Bei Axpo arbeiten über 5000 Mitarbeitende in 140 verschiedenen Jobprofilen in über 30 Ländern Europas, den USA und Asien. Sie sind die wahre Energie des Unternehmens: Engagierte Menschen machen uns innovativ und unternehmerisch denkend zum führenden Unternehmen der Energiebranche in der Schweiz. Mit ihrer Expertise legen sie die Basis für unseren Erfolg. Bei der Arbeit schätzen sie die flexiblen Arbeitsbedingungen und finden mit agilen Arbeitsweisen in interdisziplinären Teams Lösungen für die Energieversorgung der Zukunft:

Unsere Akrobaten der Lüfte

Sie wagen täglich den Seilakt in schwindelerregender Höhe – für Axpo, für Drittunternehmen und vor allem für ein sicheres Stromnetz in der Schweiz. Freileitungsmonteure arbeiten dort, wo sonst ausser Vögeln und Drohnen niemand hinkommt: Hoch oben auf den Strommasten und Hochspannungsseilen reparieren die Axpo Monteure Schäden und leisten mit viel Körpereinsatz ihren Beitrag für eine hohe Versor-gungssicherheit mit Strom. Unsere Akrobaten der Lüfte geniessen dabei eine ganz besondere Aussicht. Aber schauen Sie doch gleich selber: