11.02.2020 | Sanierung Staumauer Isola

Ein Schnitt durch die Mauer

Diese Tage saniert Axpo vorsorglich die Staumauer Isola der Misoxer Kraftwerke in den Bündner Alpen. Dabei wird mit einem Schnitt durch die Mauer ein 16 Millimeter schmaler und insgesamt rund 10 Tonnen schwerer Betonstreifen herausgeschnitten. Wie das bei der 45 Meter hohen Mauer geht und weshalb die Massnahme notwendig war, erklärt der Axpo Experte im Film.

Lesen Sie auch

Alle anzeigen

Energiemarkt

Portugal im Sturm erobert

39% der Kunden, die den Energieversorger wechseln, gehen zu Goldenergy

Mehr erfahren

Menschen

Axpo bietet ein spannendes Wachstumsumfeld

Zwei hochmotivierte Managerinnen von Axpo Romania über ihr alltägliches Arbeitsleben

Mehr erfahren

Menschen

«Es gibt immer weniger Reserven»

Blackout-Experte warnt vor baldigen Stromausfällen

Mehr erfahren

Menschen

Ein Netzwerk über Divisionen und Länder hinweg ist unbezahlbar

Trainee alumni bei Axpo: Basile Despond

Mehr erfahren