21.07.2021 | Start der Olympischen Spiele in Tokio

Team Italien ist bereit für Olympia

Am Freitag beginnt das lang erwartete Sportereignis. Axpo Italia und Pulsee sind Sponsoren des Teams Italien bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio. Das viertgrösste Energieunternehmen auf dem freien Markt in Italien und Eigentümer von Pulsee, einer volldigitalen Marke für die Strom- und Gasversorgung, unterstützt das Nationale Olympische Komitee Italiens (CONI) als offizieller Partner.

Italiens Nationalmannschaft hat der ganzen Welt durch ihre sportlichen Leistungen die Werte Italiens aufgezeigt, als eine Nation von tapferen, entschlossenen und starken Menschen. Nach den unruhigen Zeiten, die Italien und die ganze Welt im vergangenen Jahr erlebt haben, sind diese Eigenschaften noch wichtiger geworden. Axpo Italia, das viertgrösste Energieunternehmen Italiens, und seine Marke für Haushaltsenergie (Strom und Gas) Pulsee sind stolz darauf, die Azzuri in Tokio zu unterstützen.

Der Sponsoring-Deal begann am 12. Juli, als Axpo als erstes Unternehmen einen Sponsoring-Vertrag in der Post-COVID-Ära unterzeichnete. «Diese Partnerschaft ist der Beginn einer neuen Zeit. Sie ist ein sehr wichtiges Signal des Aufschwungs und der Hoffnung», erklärt Giovanni Malagò, Präsident des CONI. «Wir sind stolz darauf, von einem Unternehmen wie Axpo Italia unterstützt zu werden, und ich hoffe, dass diese Partnerschaft uns viel gute Energie und Enthusiasmus verleiht und ein gutes Omen ist, um mit mehr Zuversicht in eine friedlichere Zukunft für den gesamten italienischen Sport zu blicken, damit dieser mehr tolle Resulate erzielen kann».

Neben der Unterstützung der Casa Italia, dem Hauptquartier des Teams Italien in Tokio, sponsert die volldigitale Gas- und Stromversorgungsmarke Pulsee auch das «Pulsee Energy Team», ausgewählte Athleten des italienischen Olympiateams: 

Die Partnerschaft zwischen Axpo Italia und CONI stärkt das langjährige Engagement des Energieunternehmens in der Welt des Sports in Italien. «Wir glauben, dass Sport ein wertvolles Training für das Leben ist und deshalb haben wir uns für diese grossartige Partnerschaft entschieden. Hingabe, Hartnäckigkeit und Respekt für andere sind in der Tat Werte, die wir in unserem Unternehmen ständig anzuwenden versuchen, um auf persönlicher und beruflicher Ebene zu wachsen», sagt Salvatore Pinto, Präsident von Axpo Italia.

«Die Allianz mit CONI festigt das Engagement, das Axpo Italia seit Jahren zur Förderung des Sports eingegangen ist. Das Projekt hat einen starken kulturellen Wert und indem wir die italienische Olympiamannschaft zu den Olympischen Spielen begleiten und ihre Reise unterstützen, wollen wir der Gemeinschaft noch näherkommen. Die Energie treibt uns jeden Tag an, unser Bestes zu geben, genau wie die Athleten», ergänzt Simone Demarchi, CEO von Axpo Italia.

Die Olympischen Spiele 2020 in Tokio werden vom 23. Juli bis 8. August 2021 in der japanischen Hauptstadt ausgetragen.

Über Axpo Italia

Axpo Italia wurde im Jahr 2000 während des Übergangs zu einem freien Energiemarkt gegründet und ist heute ein wichtiger Akteur mit einer Präsenz entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Als viertgrösstes Energieunternehmen in Italien im freien Markt bringt Axpo Italia die internationale Erfahrung der Axpo Gruppe in die lokalen Märkte ein und schafft so zusätzliche Wert in der Energieversorgung, welche eine fundamenale Rolle für die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens darstellt. Der Hauptsitz von Axpo Italia befindet sich in Genua, mit Handels- und Repräsentationsbüros in Mailand und Rom. Axpo Italia unterstützt sportliche Spitzenleistungen in Italien, wie z.B. Imoco Volley, das italienische Frauen-Volleyballteam aus Conegliano, das in der A1-Liga spielt und in diesem Jahr alle italienischen Wettbewerbe und die Volleyball International Champions League der Frauen gewonnen hat. Unterstützt werden auch Pallacanestro Biella, Zebre Rugby Parma, Fortitudo Agrigento und viele mehr.

Über Pulsee

Pulsee sponsert junge Sporttalente wie den Tennisspieler Lorenzo Sonego, die alpine Skifahrerin Elena Curtoni und einige der vielversprechendsten Talente aus dem Team Italien, die an den nächsten Olympischen Spielen in Tokio teilnehmen werden. Während der letzten Mobilitätseinschränkungen aufgrund der Covid-19-Pandemie hat Pulsee seine Unterstützung für die Menschen durch Sport in Italien zum Ausdruck gebracht, indem es ein ganz besonderes Social-Media-Format mit dem Namen «Olympics from home» organisierte und die Menschen herausforderte, einige Spiele im Haus zu spielen und Spass bei der Simulation der wichtigsten Sportdisziplinen zu haben. Neben den Italia Team Champions nahm auch der berühmte ehemalige Fussballer Christian Vieri als Gastgeber an diesen Spielen teil. 

Lesen Sie auch

Alle anzeigen

Erneuerbare Energien

Eine Technologie für die Zukunft?

Organische Solarzellen

Mehr erfahren

Erneuerbare Energien

Hell wie die Sonne

Solarenergie: Wie gut kennen Sie sich aus – ein Quiz

Mehr erfahren

Erneuerbare Energien

Ein kleiner Schritt Richtung Energiewende

AlpinSolar produziert zum ersten Mal Strom

Mehr erfahren

Erneuerbare Energien

Nachfrage könnte ab 2030 boomen

PwC-Studie zu Wasserstoff

Mehr erfahren