Kernkraftwerk Beznau: Block 1 nach Revision wieder am Netz

Share

22.05.2020 – Das Kernkraftwerk Beznau (KKB) hat die Revisionsarbeiten an Block 1 abgeschlossen und die Anlage nach erfolgter Freigabe durch das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat (ENSI) heute wieder ans Netz gebracht. Trotz aller Corona-bedingten Restriktionen und Zusatzaufwendungen konnten die Revisionsarbeiten gemäss Plan durchgeführt werden. 

Die Schwerpunkte der Revision umfassten Instandhaltungsarbeiten, wiederkehrende Prüfungen und Inspektionen. Des Weiteren wurden, wie üblich, integrale Systemtests durchgeführt. Von den insgesamt 121 Brennelementen wurden 20 durch neue ausgetauscht und in den Reaktorkern eingesetzt.

Im Rahmen des Wiederanfahrens wird das KKB den Block 1, ebenfalls wie üblich, verschiedenen zusätzlichen Sicherheitstests unterziehen und den Leistungsbetrieb schrittweise wiederaufnehmen. Die Anlage wird in drei Tagen wieder auf Volllast sein.

Während der Revisionsarbeiten wurden die rund 460 Mitarbeitenden des KKB von circa 400 externen Fachkräften aus der Region sowie dem In- und Ausland unterstützt. Gegen die Ausbreitung des Corona-Virus und zum Schutze des Eigen- und Fremdpersonals setzte das KKB strenge Massnahmen um. Die Eintrittskontrollen, die strikte Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln, Gesundheitschecks, Quarantäne bei Verdachtsfällen, Split Operation und Home Office erwiesen sich als zielführend. Es kam zu keiner Ansteckung mit dem Corona-Virus.

Während des Wiederanfahrens des Kraftwerks wird zeitweise aus dem nicht nuklearen Teil der Anlage sichtbar Dampf abgegeben. Es besteht keine Gefährdung von Mensch und Umwelt.

Alle Arbeiten standen unter der Aufsicht des Eidgenössischen Nuklearsicherheitsinspektorat ENSI.

Weitere Medienmitteilungen

Alle anzeigen

Internationales Geschäft 21.10.2021

Axpo US unterzeichnet PPA mit Cypress Creek für ein 270-MW-Solarstromprojekt in Texas

Im Rahmen eines Commodity-Hedges hat Axpo U.S. LLC einen langfristigen Stromversorgungsvertrag (PPA) mit dem führenden Solar- und Energieunternehmen Cypress Creek Renewables für ein neues Solarkraftwerk (Shakes Solar) unterzeichnet, das derzeit in Dimmit County im US-Bundesstaat Texas errichtet wird.

Mehr erfahren

Solarenergie 08.10.2021

Grösste alpine Solaranlage der Schweiz produziert erstmals Strom

Zusammen mit Energieministerin Simonetta Sommaruga haben Axpo, IWB und Denner heute einen Meilenstein des Pionierprojekts AlpinSolar gefeiert. Die Solaranlage an der Muttsee-Staumauer produzierte erstmals Strom. Die anschliessende Podiumsdiskussion zeigte: Für eine erfolgreiche Energiewende in der Schweiz braucht es genau solche Anlagen. Ähnlichen Projekten stellen sich allerdings erhebliche Herausforderungen.

Mehr erfahren

Internationales Geschäft 15.09.2021

Axpo UK unterzeichnet PPA mit Slough Multifuel für neue Abfallverbrennungsanlage in England

Axpo baut ihre Präsenz auf dem britischen Energiemarkt weiter aus: Ihre Tochtergesellschaft Axpo UK Ltd. und die Slough Multifuel Ltd. haben einen langfristigen Stromabnahmevertrag (Power Purchase Agreement, PPA) abgeschlossen. Axpo UK wird den gesamten Strom aus einer Abfallverbrennungsanlage mit einer installierten Leistung von 50 MW abnehmen, die derzeit im Industriegebiet Slough Trading Estate in der englischen Grafschaft Berkshire gebaut wird.

Mehr erfahren