Kernkraftwerk Beznau: Beginn des Brennelementwechsels in Block 2

Share

26.06.2018 - Block 2 des Kernkraftwerks Beznau (KKB) wird heute Dienstag wie geplant für die Durchführung des Brennelementwechsels vom Netz genommen. Mit der neuen Beladung des Reaktorkerns wird die Anlage für die nächste Betriebsperiode bereit sein.

Mit dem Herunterfahren des Blocks 2 endet der am 28. September 2017 begonnene Produktionszyklus. Seither erzeugte das KKB 2 zuverlässig und ohne Unterbruch rund 2.3 Milliarden Kilowattstunden Strom. Dies entspricht dem jährlichen Stromverbrauch von ca. 500‘000 Haushalten in der Schweiz.

Während der rund zwei Wochen dauernden Abschaltung werden 20 der insgesamt 121 Brennelemente durch neue ausgetauscht und in den Reaktorkern eingesetzt. Zudem werden wiederkehrende Prüfarbeiten und integrale Systemtests ausgeführt und geplante Arbeiten an einzelnen Anlagekomponenten vorgenommen.

Beim Abfahren des Kraftwerks wird zeitweise aus dem nichtnuklearen Teil der Anlage sichtbar Wasserdampf an die Umgebung abgegeben. Dabei besteht keine Gefährdung für Mensch und Umwelt.

Weitere Medienmitteilungen

Alle anzeigen

Windkraft 09.06.2017

Axpo Tochter Volkswind nimmt neuen Windpark in Frankreich in Betrieb

Mehr erfahren

Unternehmen 19.09.2017

Axpo erwartet positives Jahresergebnis – Strategie wird vorerst mit eigenen Mitteln umgesetzt

Mehr erfahren

Internationales Geschäft 13.07.2017

Axpo baut internationale Präsenz aus: Neue Büros in Lissabon, Madrid und Amsterdam

Mehr erfahren