Konzernleitung &
Verwaltungsrat

CEO und Konzernleitung


Die Verantwortung für die Geschäftsführung der Axpo Gruppe hat der Chief Executive Officer (CEO) inne, der durch einen stellvertretenden CEO und die Konzernleitung unterstützt wird. Der CEO ist gegenüber dem Verwaltungsrat gesamthaft verantwortlich. Die Konzernleitung, präsidiert vom CEO, koordiniert und überwacht die Geschäftstätigkeit der Gruppe.

Konzernleitungsmitglieder


Chief Executive Officer a.i., Präsident und Delegierter (seit 1.10.2019) des Verwaltungsrates, Jahrgang 1962, Schweizer

Thomas Sieber, lic. oec. HSG, ist seit März 2016 Präsident des Verwaltungsrats und zusätzlich seit Oktober 2019 Delegierter des Verwaltungsrats sowie aktuell Mitglied des Entschädigungs- und Nominierungsausschusses und des Strategieausschusses. Von 2016 bis Januar 2018 war er zudem Mitglied des Prüfungs- und Finanzausschusses. Von 2012 bis Ende 2015 stand Thomas Sieber als Verwaltungsratspräsident der Salt Mobile SA vor, die er von 2009 bis 2012 als CEO leitete. Zuvor war er in leitenden Funktionen für Hewlett Packard Inc und Fujitsu Siemens Computers AG tätig.

Weitere VR-Mandate: Sierra Wireless, HCL Technologies und Garaio AG. 


Stellvertretender Chief Executive Officer und Leiter Geschäftsbereich Produktion & Netze, Jahrgang 1968, Schweizer

Andy Heiz, dipl. El.-Ing. ETH und MBA INSEAD, ist seit November 2014 Leiter des Geschäftsbereichs Produktion & Netze und seit 1.10.2019 Stellvertretender CEO der Axpo Holding AG. Von 2007 bis September 2014 war er bei ABB tätig, zuerst als Head Corporate Strategy, ab 2011 als Head of Product Group Renewables. Davor arbeitete er in verschiedenen Managementfunktionen (zuletzt als Associate Principal) für McKinsey & Company in den USA sowie für ABB Alstom Power in Malaysia und ABB Power Generation in der Schweiz.

Andy Heiz ist Mitglied im Verwaltungsrat folgender Gesellschaften: Axpo Power AG, Kernkraftwerk Leibstadt AG (Präsident), Kernkraftwerk Gösgen AG (Vizepräsident), Mitglied der Kommission des Stilllegungs- und Entsorgungsfonds für Kernanlagen. 


Leiter Geschäftsbereich Handel & Vertrieb, Jahrgang 1966, Schweizer und Italiener

Domenico De Luca, M. Sc. Mechanical Engineering und Chartered Financial Analyst, verfügt über einen Master of Business Administration und ist seit Oktober 2014 Leiter des Geschäftsbereichs Handel & Vertrieb sowie Mitglied der Konzernleitung der Axpo Holding AG. Von 2009 bis 2014 war er verantwortlich für die Geschäftstätigkeiten im Bereich International Trading & Origination der Axpo Trading AG (bis 2012 EGL AG) und Mitglied von deren Geschäftsleitung. Zwischen 2007 und 2009 war er CEO der EGL Italia und davor von 2001 bis 2007 Managing Director der EGL España. Zuvor war er in der Firma Mixpac Systems AG sowie in der ABB SAE SADELMI tätig.

Domenico De Luca ist Mitglied im Verwaltungsrat folgender Gesellschaften: Axpo AG (Präsident), Axpo Hydro AG, Axpo Solutions AG und Axpo Italia SpA. Zudem ist er im Board of Managers der Axpo U.S. LLC und Mitglied des Vorstands der European Federation of Energy Traders (EFET). 


Chief Executive Officer CKW, Jahrgang 1966, Schweizer

Martin Schwab ist seit dem April 2018 Chief Executive Officer (CEO) der Centralschweizerischen Kraftwerke AG. Seit Februar 2011 ist er Mitglied der Konzernleitung der Axpo Holding AG. Von Februar 2011 bis März 2018 war er als Chief Financial Officer (CFO) der Axpo Holding AG tätig. Der Betriebswirtschaftler HF und Experte in Rechnungslegung und Controlling verfügt über einen MBA der University of Rochester, N.Y. Von 2005 bis Ende 2010 war er CFO der Selecta Group. Zuvor war er Finance Director und Deputy Managing Director der Compass Group (Schweiz) AG, nachdem ihn die Funktion als Management Reporting Manager der Compass Group nach London geführt hatte. Von 1999 bis 2002 war er bei der Selecta AG als Finanzchef und zuvor als kaufmännischer Leiter bei der Dr. Siegrist AG tätig.

Martin Schwab ist Mitglied in folgenden Verwaltungsräten: CKW Conex AG (Präsident), Kraftwerk Göschenen AG (Präsident).


Chief Financial Officer, Jahrgang 1977, Schweizer und Niederländer

Joris Gröflin, lic. oec. HSG und CEMS Master, ist seit dem 1.4.2019 Chief Financial Officer (CFO) und Mitglied der Geschäftsleitung der Axpo Holding AG. Seit 2006 war er in führenden Positionen für Rieter Holding AG, Winterthur tätig – von 2011 bis 2019 als Chief Financial Officer und Mitglied der Konzernleitung. Von 2001 bis 2006 arbeitete er in verschiedenen Funktionen (zuletzt als Manager) bei A.T. Kearney in der Schweiz.

Joris Gröflin ist Mitglied folgender Verwaltungsräte: Axpo Power AG (Präsident), Axpo Services AG (Präsident), Axpo Solutions AG (Präsident) und Centralschweizerische Kraftwerke AG. 

Der Verwaltungsrat


Der Verwaltungsrat der Axpo Gruppe wird durch die Generalversammlung der Aktionäre gewählt. Die Mitglieder werden in verbindlicher Weise von den Aktionären vorgeschlagen. Sie werden für eine Amtsdauer von zwei Jahren gewählt, die Wiederwahl ist zulässig. Die Mitglieder nehmen innerhalb der Gruppe keine Exekutivfunktion wahr. 

Verwaltungsratsmitglieder


Präsident und Delegierter (seit 1.10.2019) des Verwaltungsrats, Jahrgang 1962, Schweizer

Thomas Sieber, lic. oec. HSG, ist seit März 2016 Präsident des Verwaltungsrats und seit Oktober 2019 zusätzlich Delegierter des Verwaltungsrates sowie aktuell Mitglied des Entschädigungs- und Nominierungsausschusses und des Strategieausschusses. Von 2016 bis Januar 2018 war er zudem Mitglied des Prüfungs- und Finanzausschusses. Von 2012 bis Ende 2015 stand Thomas Sieber als Verwaltungsratspräsident der Salt Mobile SA vor, die er von 2009 bis 2012 als CEO leitete. Zuvor war er in leitenden Funktionen für Hewlett Packard Inc und Fujitsu Siemens Computers AG tätig.

Weitere VR-Mandate: Sierra Wireless, HCL Technologies und Garaio AG. 


Vizepräsident, Jahrgang 1953, Schweizer

Roland Eberle, Ing. Agr. ETH, ist seit März 2012 Mitglied des Verwaltungsrats, seit Januar 2019 dessen Vizepräsident und seit Oktober 2019 zusätzlich Lead Director. Von 2012 bis März 2015 war er Mitglied des Prüfungs- und Finanzausschusses. Im März 2015 wechselte er in den Strategieausschuss, seit 2016 hat er den Vorsitz inne. Seit 2011 vertritt er für die SVP den Kanton Thurgau im Ständerat. Von 2006 bis 2011 war er CEO der sia Abrasives Holding AG. 1994 wurde er in den Regierungsrat des Kantons Thurgau gewählt. Zuvor war er zehn Jahre Geschäftsführer des Thurgauer Bauernverbands.

Weitere VR-Mandate und Funktionen: Groupe Mutuel, Kibag Holding AG, HRS Holding AG (Präsident), Schönholzer Transport AG sowie Präsident der Stiftung Kartause Ittingen. 


Jahrgang 1968, Österreicherin

Dorothée Deuring, M. Sc. Chemie und MBA INSEAD, ist seit März 2017 Mitglied des Verwaltungsrats und Mitglied des Prüfungs- und Finanzausschusses. Sie arbeitet seit 2014 als selbstständige Beraterin für Unternehmensfinanzierung und Mergers & Acquisitions. Vorgängig leitete sie die Corporate Finance Group Europe bei der UBS AG und war als Managing Director im Investment Banking des Bankhauses Sal. Oppenheim jr. & Cie. tätig. 2003 bis 2007 war sie Vizedirektorin der Abteilung Corporate Finance, Mergers & Acquisitions, bei der Hoffmann-La Roche AG.

Weitere Mandate: Bilfinger SE (Aufsichtsrätin, Mitglied Prüfungsausschuss), Piqur Therapeutics AG (Verwaltungsrätin), Elementis plc (Verwaltungsrätin, Mitglied Prüfungs- und Kompensationsausschuss).


Jahrgang 1956, Schweizer

Hanspeter Fässler, dipl. Masch.-Ing. ETHZ/Dr. sc. techn., ist seit März 2017 Mitglied des Verwaltungsrats, Mitglied des Strategieausschusses und seit Januar 2018 Vorsitzender des Entschädigungs- und Nominierungsausschusses. Er arbeitet seit 2015 als selbstständiger Verwaltungsrat. Zuvor war er rund 25 Jahre bei ABB tätig und nahm dort verschiedene nationale und internationale Aufgaben wahr, unter anderem als CEO ABB Schweiz.

Weitere VR-Mandate: ANYbotics AG (Exekutiver Präsident), Dätwyler Cabling Solutions AG (Präsident), Dätwyler Holding AG (Vizepräsident), Hatebur Umformmaschinen AG.


Jahrgang 1964, Deutscher


Peter Kreuzberg, Diplom-Volkswirt und Dr. rer. pol., ist seit März 2017 Mitglied des Verwaltungsrats, des Prüfungs- und Finanzausschusses sowie Mitglied des Corporate Risk Council. Er arbeitet seit 2013 als selbstständiger Senior Advisor in den Bereichen Energie- und Finanzwirtschaft. Von 2004 bis 2012 war er Mitglied der Geschäftsführung von RWE Supply & Trading mit kommerzieller Verantwortung in den Bereichen der Asset-Optimierung und des Energiehandels. Zwischen 2002 und 2004 leitete er das Commodity Risikomanagement des RWE Konzerns. Davor verantwortete er als Direktor den Handel mit strukturierten Produkten bei Enron Europe Ltd in London. 


Jahrgang 1961, Schweizer

Roger Wüthrich-Hasenböhler, Elektroingenieur HTL, Executive MBA HSG, ist seit März 2017 Mitglied des Verwaltungsrats und des Strategieausschusses. Seit 2011 ist er Mitglied der Konzernleitung der Swisscom AG und dort seit 2016 als Chief Digital Officer und Leiter Digital Business von Swisscom tätig.

Weitere VR-Mandate: Swisscom Directories AG (Präsident), Swisscom Blockchain AG, SwissSign Group AG und weitere.


Jahrgang 1973, Schweizer

Stefan Kessler, lic. iur. HSG, LL.M., Rechtsanwalt, ist seit Januar 2018 Mitglied des Verwaltungsrats und seit Januar 2019 Vorsitzender des Prüfungs- und Finanzausschusses. Seit 2017 arbeitet Stefan Kessler als selbstständiger Unternehmensberater mit Fokus auf Interimsmanagement und M&A-Transaktionsmanagement (Kreis2 AG) und als Verwaltungsrat. Zuvor war er rund 12 Jahre beim Bündner Energieunternehmen Repower in verschiedenen Führungspositionen tätig. Zuletzt prägte er als CFO und damit Mitglied der Geschäftsleitung der Repower das Unternehmen wesentlich mit. Davor arbeitete er als Legal Counsel bei einer Bank und als Rechtsanwalt bei einer grossen Wirtschaftskanzlei in Zürich.

Weitere Mandate: Mitglied Gemeindevorstand und Präsident der Schulkommission der Gemeinde Jenins.


Jahrgang 1957, Schweizer

Stephan Kuhn, lic. oec. HSG, ist seit Januar 2018 Mitglied des Verwaltungsrats und des Entschädigungs- und Nominierungsausschusses (bis Juni 2019). Seit Januar 2019 ist er zudem Mitglied des Prüfungs- und Finanzausschusses. Seit 2015 arbeitet er als selbstständiger Senior Advisor für ausgewählte multinationale Unternehmen. Von 2002 bis 2015 war Stephan Kuhn bei Ernst&Young (EY) tätig. Dort war er zuletzt Leiter der Steuer- und Rechtsberatung von EY in EMEIA (Europe, Middle East, India and Africa) sowie parallel dazu von 2011 bis 2014 verantwortlich für die Beratung und Wirtschaftsprüfung von Finanzinstitutionen (Banken, Versicherungen, Asset Manager) in der Schweiz. Zuvor war Kuhn als Geschäftsleitungsmitglied und insbesondere als Steuer- und Transaktionsberater bei Arthur Andersen tätig. Kuhn ist zudem Lehrbeauftragter für Steuerrecht an der Universität St.Gallen.

Bei den weiteren Mandaten beschränkt sich Kuhn zurzeit auf gemeinnützige Stiftungen, Vereine und internationale Organisationen in den Bereichen Bildung und Kultur. 


Jahrgang 1965, Schweizer

Martin Keller, dipl. Bauingenieur HTL/SIA, ist seit April 2019 Mitglied des Verwaltungsrates und seit Juni 2019 Mitglied des Entschädigungs- und Nominierungsausschusses. Seit Juli 2018 ist er Geschäftsführer der Sika Schweiz AG. Zuvor arbeitete er im Bauhauptgewerbe und 8 Jahre in der Zementindustrie. Von 2008 bis 2019 war er Mitglied des Grossen Rates des Kantons Aargau, sowie der Kommission Umwelt, Bau, Verkehr, Energie und Raumplanung und von 2009 bis 2013 deren Präsident.

Weitere VR-Mandate: Eduard Meier AG, Tägerhard Kies AG, MOT Transport AG, Sarna-Granol SA und Vereinspräsident cementaargau.ch. 

Gremien

Prüfungs- und Finanzausschuss (PFA)

Stefan Kessler, Präsident

Dorothée Deuring

Dr. Peter Kreuzberg

Stephan Kuhn, Stellvertretung

Entschädigungs- und Nominationsausschuss (ENA)

Dr. Hanspeter Fässler, Präsident

Stephan Kuhn

Thomas Sieber, Stellvertretung

Strategieausschuss (STA)

Roland Eberle, Präsident

Dr. Hanspeter Fässler

Roger Wüthrich-Hasenböhler

Thomas Sieber, Stellvertretung
  

Die Eigentümer

Die Aktien der Axpo Holding AG befinden sich zu 100 Prozent in der Hand der Nordostschweizer Kantone bzw. Kantonswerke.

  in % 19.12.2014, in Mio. CHF
Kanton Zürich 18,342 67.9
Elektrizitätswerke des Kantons Zürich 18,410 68.1
Kanton Aargau 13,975 51.7
AEW Energie AG 14,026 51.9
SAK Holding AG 12,501 46.3
EKT Holding AG 12,251 45.3
Kanton Schaffhausen 7,875 29.1
Kanton Glarus 1,747 6.5
Kanton Zug 0,873 3.2
Total 100 370.0