50 Jahre Kernkraftwerk Beznau

Ein halbes Jahrhundert klimafreundliche Stromproduktion

Das Kernkraftwerk Beznau (KKB) feiert dieses Jahr sein 50-Jahr-Jubiläum. Dank umfangreichen Nachrüstungen, Instandhaltungs- und Modernisierungsinvestitionen in der Grössenordnung von über CHF 2.5 Mia. erfüllt die Anlage alle regulatorisch und gesetzlich festgelegten Sicherheitsanforderungen.

Axpo plant, die Anlage so lange zu betreiben, wie sie sicher und wirtschaftlich ist. Mit dem Weiterbetrieb des KKB leistet Axpo einen wertvollen Beitrag zur Stromversorgung der Schweiz. Der Weiterbetrieb der Anlage ist auch eine wichtige Stütze zur Umsetzung der Energiestrategie 2050. 

Das KKB besteht aus zwei Blöcken. Die kommerzielle Inbetriebnahme des ersten Blocks (KKB 1) fand nach rund vierjähriger Bauzeit im Dezember 1969 statt; der zweite Block (KKB 2) folgte im April 1972. 

In 50 Jahren 300 Mio. Tonnen CO2 eingespart

Ein Buch über 3 Generationen im Kernkrafwerk Beznau

Besuch im Kernkarftwerk Beznau

Mehr Informationen zu Beznau und zur Kernenergie

Axpo Strom ist eine gute Klimawahl

Kernenergie erzeugt über den gesamten Lebenszyklus betrachtet weitaus weniger CO2 als fossile Energie. Länder mit hohem Anteil an Atomstrom wie die Schweiz, Schweden oder Frankreich erfüllen ihre Klimaziele. 

Axpo Strom ist klimafreundlich. Axpo schützt Klima und Umwelt, in dem sie nahezu CO2-frei Strom produziert – dank Wasserkraft, Kernenergie und neuen Energien, seien es Wind- und Solarkraft.

Von der Inbetriebnahme bis Ende 2018 konnte Axpo dank dem Kernkraftwerk Beznau im Vergleich zur Erzeugung mit einem Braunkohlekraftwerk insgesamt rund 300 Mio. Tonnen an CO2-Emissionen einsparen.

Der Strommix bestimmt die Emissionen

Der Strommix eines Landes bestimmt die Emissionen. Die untenstehende Tabelle zeigt auf, wie die Schweiz in Sachen Treibhausgas-Intensität im Vergleich zu den benachbarten Ländern abschneidet.

  

«Wir von der Insel»

Fünfzig Jahre nach der Inberiebnahme des KKB bietet sich die Gelegenheit, die Leistung der Frauen und Männer zu würdigen, die das Werk gebaut, ans Netz gebracht und mit hohem Verantwortungsbewusstsein betrieben haben und immer noch betreiben. Die Belegschaft des Kernkraftwerks Beznau ist eine Gemeinschaft, betont wird stets der Teamspirit als Grundlage für das Meistern aller Herausforderungen: «Kein Mensch steht im Mittelpunkt. Wenn einer sich über das Kraftwerk stellt, haben wir verloren.»

Das Buch zum Beznau-Jubiläum «Wir von der Insel» erzählt von ehemaligen und gegenwärtigen Mitarbeitenden; die erste Generation, die vom Pioniergeist und einer grossen Idee beflügelt war, die zweite, die in grossen Stürme geriet und die dritte, die weiss, dass sie ihren eigenen Arbeitsplatz zurückbauen wird. Der Beznau-Spirit, das hohe Engagement und Alltag der Mitarbeitenden sind im Buch spür- und erlebbar. Dieses dokumentiert zugleich auch ein wichtigtes Stück Schweizer Industrie- und Technikgeschichte.

Das Buch «Wir von der Insel» - 50 Jahre Kernkraftwek Beznau ist ab Anfang Oktober 2019 im Buchhandel erhältlich und kann zum Preis von 49.- CHF zuzüglich Versandkosten bestellt werden.
ISBN 978-3-033-07414-9

Besuchen Sie das Kernkraftwerk Beznau

Im Jubiläumsjahr wurden ingsesamt 16 Jubiläumsführungen im Kernkraftwerk Beznau durchgeführt. Die Führungen waren ein grosser Erfolg und daher allesamt ausgebucht.  

Haben Sie die Führungen verpasst und sind auch interessiert daran?  

Unter www.axpo.com/axporama finden Sie mehr Informationen zu den Führungen im Kernkraftwerk Beznau.