Altes nicht abstellen, bevor das Neue nicht steht

Share

Prof. Lino Guzzella 

Als neuer Präsident der Nationalen Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle (NAGRA) verantwortet Prof. Lino Guzzella die Planung eines geologischen Tiefenlagers. «Wir müssen das sehr sorgfältig angehen und das machen wir auch». Bis das Lager in Betrieb genommen wird, werden voraussichtlich weitere 40 Jahre vergehen. In diesem Zeithorizont muss auch die Klimaproblematik gelöst werden. «Wir brauchen 90 Millionen Fass Öl pro Tag. Diese Menge zu ersetzen, ist eine riesige Herausforderung.» Die Skalierbarkeit neuer Technologien sieht er als vordringliche Problemstellung. Lino Guzzella im Gespräch mit Karin Frei.

Lino Guzzella ist ein schweizerisch-italienischer Ingenieur. Seit 1999 ist er ordentlicher Professor für Thermotronik an der ETH Zürich. Zwischen 2012 und 2014 war er zudem Rektor der Hochschule und per Januar 2015 hat er Ralph Eichler als Präsident der ETH Zürich abgelöst. Ab Januar 2019 hat Joël Mesot dieses Amt übernommen.

Podcast ganz einfach aufs Handy