Ad hoc Meldung gemäss Art. 53 KR

Axpo begibt mit Nachhaltigkeitsziel verbundene Anleihe in Höhe von 500 Mio. CHF

Die Axpo Holding AG hat am 18. August 2022 erfolgreich eine mit einem Nachhaltigkeitsziel verbundene Anleihe (Sustainability-Linked Bond) in Höhe von 500 Mio. CHF am Schweizer Markt platziert.

Nach der Emission des ersten Sustainability-Linked Bonds im Januar 2022 hat die Axpo Holding AG heute ihre zweite mit einem Nachhaltigkeitsziel verbundene Anleihe am Schweizer Markt begeben. Die Anleihe in Höhe von 500 Mio. CHF hat zwei Tranchen: Tranche A im Betrag von 300 Mio. CHF mit einer Laufzeit von 4 Jahren und einem Zinssatz von 2.00 Prozent sowie Tranche B in Höhe von 200 Mio. CHF mit einer Laufzeit von 6,5 Jahren und einem Zinssatz von 2.50 Prozent. Die Finanzierungskosten sind gemäss dem bestehenden Framework für nachhaltigkeitsbezogene Bonds an das Erreichen von Zielen beim weiteren Ausbau der Kapazitäten im Bereich der erneuerbaren Energien geknüpft. Der Erlös soll für allgemeine Unternehmenszwecke verwendet werden.

Joris Gröflin, CFO der Axpo Gruppe, über die erfolgreiche Emission: «Mit dieser zweiten Transaktion mit Nachhaltigkeitsbezug am Schweizer Kapitalmarkt unterstreicht Axpo einmal mehr ihr starkes Engagement für eine nachhaltigere Zukunft und ihren hervorragenden Zugang zum Kapitalmarkt.»

Axpo Holding AG

Corporate Communications

medien@axpo.com

T 0800 44 11 00 (Schweiz) 
T +41 56 200 41 10 (International)

(08.00 - 17.30)

Weitere Medienmitteilungen

Alle anzeigen

Erneuerbare Energien 16.09.2022

Axpo schliesst Verkauf von französischem Windpark-Portfolio an Greencoat Renewables ab

Mehr erfahren

Erneuerbare Energien 12.09.2022

Axpo stärkt Wind- und Solargeschäft innerhalb der Gruppe

Mehr erfahren

Wasserkraft 08.09.2022

Axpo verschiebt Stausee-Sanierung für mehr Winterstrom

Mehr erfahren