Spatenstich für das Kleinwasserkraftwerk Tasnan

Share

17.05.2013 - Den Spatenstich für das Kleinwasserkraftwerk Tasnan haben heute die fünf Partner (Aktionäre) der OET, die beiden Konzessionsgemeinden Ardez und Ftan, Brüniger + Co. AG in Chur und Caprez Ingenieure AG in Scuol sowie die Axpo Power AG in Baden bei der Kraftwerksanlage im Bereich der Druckleitung gemeinsam vorgenommen.

Die Kraftwerkszentrale wird oberhalb des Inns gebaut, die Wasserfassung unterhalb der Verbin-dungsstrasse Ardez-Ftan erstellt. Mit einer Leistung von 6,5 Megawatt (MW) sollen jährlich rund 19 Mio. Kilowattstunden (kWh) umweltfreundlicher Strom produziert werden, was dem Verbrauch von ca. 4400 Haushalten entspricht. Damit gehört der Standort im Unterengadin zu den grössten Kleinwasserkraftpotenzialen der Schweiz. Die Bauzeit dauert knapp eineinhalb Jahre. Im Oktober 2014 soll das Kleinwasserkraftwerk Tasnan in Betrieb genommen werden.

Das Projekt zeichnet sich durch hohe lokale Akzeptanz und ein umweltfreundliches Konzept aus. Ökologische Ausgleichsmassnahmen wie die Revitalisierung des verlandeten alten Flusslaufes des Inns und die Offenhaltung von Trockenwiesen werden berücksichtigt. Das Val Tasna steht unter Landschaftsschutz, und es wird vom Kleinwasserkraftwerk nicht tangiert.

Die Wasserrechte für ein Kraftwerk Tasnan hatten die Konzessionsgemeinden Ardez und Ftan bereits am 25. August 2009 zuhanden der zu gründenden Ouvra Electrica Tasnan SA einstimmig verliehen. Am 16. August 2012 wurde das Konzessions- und Bauprojekt Kleinwasserkraftwerk Tasnan vom Regierungsrat des Kantons Graubünden genehmigt. Am 14. November 2012 ge-nehmigte der Verwaltungsrat der am 31. Oktober 2012 gegründeten Kraftwerksgesellschaft Ouvra Electrica Tasnan SA (OET) mit Sitz in Ardez den Baukredit von 25 Mio. CHF.

Aktionäre der OET sind Axpo Power AG (93%), die Gemeinden Ardez und Ftan (je 2,5%), Brüniger + Co. AG in Chur (1%) und Caprez Ingenieure AG in Scuol (1%).

Weitere Medienmitteilungen

Alle anzeigen

Windkraft 09.06.2017

Axpo Tochter Volkswind nimmt neuen Windpark in Frankreich in Betrieb

Mehr erfahren

Unternehmen 19.09.2017

Axpo erwartet positives Jahresergebnis – Strategie wird vorerst mit eigenen Mitteln umgesetzt

Mehr erfahren

Internationales Geschäft 13.07.2017

Axpo baut internationale Präsenz aus: Neue Büros in Lissabon, Madrid und Amsterdam

Mehr erfahren