35. Geschäftsjahr der Kraftwerke Ilanz AG

Share

26.03.2014 - Die Generalversammlung der Kraftwerke Ilanz AG (KWI) genehmigte die Jahresrechnung 2012/13 und beschloss die Auszahlung einer Dividende von 2.25% auf dem Aktienkapital von 50 Mio. Franken, was 1.125 Mio. CHF entspricht. Roman Cantieni wurde neu in den Verwal-tungsrat gewählt. Er ersetzt turnusgemäss Edwin Coray.

In der Berichtsperiode (1.Oktober 2012 – 30.September 2013) betrug die Gesamterzeugung der KWI brutto 289,4 Mio. kWh. Sie erreichte 114,9% des 10-jährigen Mittelwertes und lag damit leicht unter dem Vorjahreswert von 301,8 Mio. kWh. Diese Jahresproduktion führte zu Produkti-onskosten von 3.86 Rp./kWh (Vorjahr 4.04 Rp./kWh).

Anlagen

Im Frühjahr wurde die jährliche Entleerung und Reinigung des Ausgleichsbeckens Tavanasa durchgeführt. Ebenfalls wurde die alte Messung an der Dotierleitung der Wasserfassung durch eine moderne Ultraschallmessung ersetzt. Zusätzlich wurden die Fahrbahn und die Geleise der Rechenreinigungsmaschine Tavanasa instand gesetzt. Anschliessend konnten an der Rechenreinigungsmaschine Instandsetzungsarbeiten vorgenommen werden.

Neues Verwaltungsratsmitglied

Die Aktionäre wählten an der Generalversammlung Rolf W. Mathis, Jörg Huwyler, Ernst Sax, Peter Schönenberger und Dr. Jürg Wädensweiler als Mitglieder des Verwaltungsrates für die Amtsdauer von einem Jahr. Neu wurde Roman Cantieni in den Verwaltungsrat gewählt. Er ersetzt turnusgemäss Edwin Coray.

Weitere Medienmitteilungen

Alle anzeigen

Windkraft 09.06.2017

Axpo Tochter Volkswind nimmt neuen Windpark in Frankreich in Betrieb

Mehr erfahren

Unternehmen 19.09.2017

Axpo erwartet positives Jahresergebnis – Strategie wird vorerst mit eigenen Mitteln umgesetzt

Mehr erfahren

Internationales Geschäft 13.07.2017

Axpo baut internationale Präsenz aus: Neue Büros in Lissabon, Madrid und Amsterdam

Mehr erfahren