KKB: Block 1 ist nach Reparaturarbeiten wieder am Netz

Share

06.06.2014 - Die Reparaturarbeiten an einer Messleitung im nichtnuklearen Wasser-/Dampfkreislauf sind beendet. Block 1 des Kernkraftwerks Beznau ist in der Nacht von Donnerstag, 5. Juni 2014, wieder ans Netz gegangen.

Am Mittwochmorgen, 4. Juni 2014, ist die Anlage heruntergefahren worden, um an einer Messleitung, die den Dampffluss im nichtnuklearen Wasser-/Dampfkreislauf der Anlage überwacht, eine Reparatur auszuführen. Spezialisten ersetzten ein Teilstück der Messleitung und überprüften danach mittels Drucktest erfolgreich die Dichtheit des Systems.
Nach Freigabe durch das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat (ENSI) hat das Kraftwerk am Donnerstagabend den Leistungsbetrieb stufenweise wieder aufgenommen. Während des Wiederanfahrens des Kraftwerks wurde aus dem nichtnuklearen Teil der Anlage sichtbar Dampf abgegeben.

Weitere Medienmitteilungen

Alle anzeigen

Windkraft 14.10.2013

Axpo besiegelt Partnerschaft mit weltweit führendem Windparkbetreiber

Mehr erfahren

Unternehmen 03.12.2012

Axpo und Kanton Graubünden übernehmen Aktien der Alpiq an Repower je zur Hälfte

Mehr erfahren

Internationales Geschäft 30.07.2013

Axpo gewinnt internationale Partner für TAP und reduziert ihren Anteil auf fünf Prozent

Mehr erfahren

Durch Anklicken des Buttons "Cookies akzeptieren" stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Navigation durch diese Website zu verbessern, ihre Verwendung dieser Website zu analysieren sowie uns bei unseren eventuell durchgeführten Marketingaktivitäten zu unterstützen. Wir informieren Sie, dass die nicht notwendigen Cookies standardmässig deaktiviert sind. Weitere Informationen dazu erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.