Kleinwasserkraftwerk Tasnan eingeweiht

Share

23.10.2104 - Nach gut anderthalbjähriger Bauzeit hat das Kleinwasserkraftwerk Tasnan den Betrieb im August aufgenommen. Mit einem Festakt für geladene Gäste aus Wirtschaft und Politik feierte die Axpo gemeinsam mit den anderen Aktionären die Einweihung des Hochdruck-Laufwasserkraftwerks im Unterengadin. Für die Bevölkerung findet am Samstag, 25. Oktober 2014, ein Tag der offenen Türe statt.

Knapp zwei Jahre ist es her, seit der Verwaltungsrat der damals neu gegründeten Ouvra Electrica Tasnan SA (OET) mit Sitz in Ardez den Baukredit von 25 Mio. CHF gesprochen hat. Zwei Monate zuvor, im August 2012, war das Konzessions- und Bauprojekt vom Regierungsrat des Kantons Grau-bünden genehmigt worden. Der Spatenstich für das Kleinwasserkraftwerk Tasnan, das eines der grössten Kleinwasserkraftpotenziale der Schweiz aufweist, erfolgte schliesslich im Mai 2013. Die Wasserrechte hatten die beiden Konzessionsgemeinden Ardez und Ftan bereits im August 2009 einstimmig verliehen.Das Kleinwasserkraftwerk Tasnan nutzt als Hochdruck-Laufwasserkraftwerk das Wasser des Tasnanbachs, einem Zufluss des Inns auf halber Strecke zwischen Ardez und Ftan. Mit einer Leistung von 6,5 Megawatt (MW) wird es jährlich rund 19 Mio. Kilowattstunden (kWh) umwelt-freundlichen Strom produzieren. Dies entspricht dem Verbrauch von ca. 4400 Haushalten.

Umweltfreundlich und allseits akzeptiert

Das Kleinwasserkraftwerk Tasnan, für das insgesamt Investitionen in Höhe von knapp 25 Mio. CHF getätigt wurden, erfreute sich von Beginn weg einer hohen lokalen Akzeptanz. Im Rahmen des Projekts standen besonders die Umweltaspekte im Blickpunkt: Ökologische Ausgleichsmassnahmen wie die Revitalisierung des verlandeten alten Flusslaufs des Inns und die Offenhaltung von Trocken-wiesen wurden umfassend berücksichtigt. Der Bereich des Val Tasna, der unter Landschaftsschutz steht, wird vom Kleinwasserkraftwerk nicht tangiert.

Besichtigung am 25. Oktober 2014 möglich

Am Samstag, 25. Oktober 2014, öffnet das Kleinwasserkraftwerk Tasnan von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr für die Bevölkerung seine Pforten. Mit dem Tag der offenen Türe bedankt sich die Ouvra Electrica Tasnan SA für die Akzeptanz des Projekts und ermöglicht Gross und Klein einen spannenden Blick hinter die Kulissen. Zu besichtigen ist die Kraftwerkszentrale oberhalb des Inns. Auf dem Kraftwerks-gelände wird auch eine kleine Festwirtschaft betrieben, die für das Leib und Wohl der Besucher sorgt.

Die Anreise erfolgt mit dem Auto bis zum Parkplatz Chanscharoulas, von dort besteht ein Shuttlebus-service zur Kraftwerkszentrale.

Aktionäre der OET sind Axpo Power AG (93%), die Gemeinden Ardez und Ftan (je 2,5%), Brüniger + Co. AG in Chur (1%) und Caprez Ingenieure AG in Scuol (1%).

Weitere Medienmitteilungen

Alle anzeigen

Windkraft 09.06.2017

Axpo Tochter Volkswind nimmt neuen Windpark in Frankreich in Betrieb

Mehr erfahren

Unternehmen 19.09.2017

Axpo erwartet positives Jahresergebnis – Strategie wird vorerst mit eigenen Mitteln umgesetzt

Mehr erfahren

Internationales Geschäft 13.07.2017

Axpo baut internationale Präsenz aus: Neue Büros in Lissabon, Madrid und Amsterdam

Mehr erfahren