Verwaltungsrat ernennt zwei neue Mitglieder der Konzernleitung

Share

24.01.2014 - Die Axpo Konzernleitung wird durch zwei neue Mitglieder ergänzt. Per 1. Februar 2014 wird Felix Graf (46) in seiner Funktion als neuer CEO der Axpo Tochtergesellschaft Centralschweizerische Kraftwerke AG (CKW) gleichzeitig auch Mitglied der Axpo Konzernleitung. Neuer Leiter des Axpo Geschäftsbereichs Handel & Vertrieb und damit Mitglied der Konzernleitung wird per 1. Oktober 2014 Domenico De Luca (47). Der Verwaltungsrat der Axpo Holding AG hat die beiden Konzernleitungsmitglieder an seiner heutigen Sitzung gewählt.

Felix Graf folgt als neuer CKW CEO und Mitglied der Axpo Konzernleitung auf Andrew Walo, der – wie schon früher bekannt gegeben – per 1. Februar 2014 die Konzernleitung der Axpo übernimmt. Graf ist seit 2011 bei der Axpo Tochtergesellschaft CKW, die mit rund 1‘750 Mitarbeitenden eines der grössten Unternehmen in der Zentralschweiz ist. Der promovierte Physiker verantwortet bei der CKW bisher den Geschäftsbereich Energie.

Bei Axpo wird Domenico De Luca im Herbst 2014 den Geschäftsbereich Handel & Vertrieb übernehmen. Er folgt auf Hans Schulz, der im September 2014 eine seit längerem geplante Auszeit nehmen und das Unternehmen verlassen wird. De Luca leitet bei Axpo seit 2012 den Bereich Internationaler Handel und Origination. Zuvor war der italienisch-schweizerische Doppelbürger bei der früheren EGL AG in leitenden Funktionen in Dietikon, Italien und Spanien tätig. Domenico De Luca, Inhaber des Titels Chartered Financial Analyst (CFA), verfügt über einen Abschluss als Maschineningenieur sowie einen Master of Business Administration. Mit ihm kann Axpo auf einen Geschäftsbereichsleiter und ein neues Konzernleitungsmitglied zählen, das die wichtigsten Märkte kennt und über eine ausgewiesene Erfahrung im Handelsgeschäft verfügt. Gleichzeitig stellt die Wahl von Domenico De Luca die Kontinuität im Geschäftsbereich Handel & Vertrieb optimal sicher.

Mit diesen Entscheiden des Axpo Verwaltungsrates konnten zwei der drei offenen Stellen in der Konzernleitung mit bestens qualifizierten internen Kandidaten besetzt werden. Die Suche nach einem Nachfolger für den im Herbst 2014 zurücktretenden Leiter Produktion und Netze, Manfred Thumann, läuft weiterhin.

Weitere Medienmitteilungen

Alle anzeigen

Windkraft 14.10.2013

Axpo besiegelt Partnerschaft mit weltweit führendem Windparkbetreiber

Mehr erfahren

Unternehmen 03.12.2012

Axpo und Kanton Graubünden übernehmen Aktien der Alpiq an Repower je zur Hälfte

Mehr erfahren

Internationales Geschäft 30.07.2013

Axpo gewinnt internationale Partner für TAP und reduziert ihren Anteil auf fünf Prozent

Mehr erfahren

Durch Anklicken des Buttons "Cookies akzeptieren" stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Navigation durch diese Website zu verbessern, ihre Verwendung dieser Website zu analysieren sowie uns bei unseren eventuell durchgeführten Marketingaktivitäten zu unterstützen. Wir informieren Sie, dass die nicht notwendigen Cookies standardmässig deaktiviert sind. Weitere Informationen dazu erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.