Neuer Leiter für die Division Kernenergie

Share

21.06.2015 - Willibald Kohlpaintner (56) wird neuer Leiter für den Bereich Kernenergie bei Axpo. Er tritt die Nachfolge von Stephan Döhler an, der die operative Leitung der Division per Ende 2016 auf eigenen Wunsch abgibt. Willibald Kohlpaintner tritt die Stelle am 1. Januar 2017 an.

Der promovierte Maschinenbauingenieur bringt ein ausgezeichnetes breites Fachwissen in Energie- und Kraftwerkstechnik sowie eine langjährige Erfahrung in der Führung von komplexen technischen Organisationen mit. Willibald Kohlpaintner war in den vergangen 20 Jahren in verschiedenen Funktionen bei E.ON und der Vorgängerunternehmung PreussenElektra tätig. Der gebürtige Bayer ist derzeit Kraftwerks-und Standortleiter der Kernkraftwerke Isar 1 und 2. Zusätzlich verantwortet er die Geschäftsführung der Kernkraftwerk Isar Verwaltungs GmbH.

„Ich freue mich auf mein neues Umfeld in der Schweiz und auf ein fachlich und technisch hervorragendes Team“, so Willibald Kohlpaintner. „Ich bin überzeugt, dass ich meine operativen und strategischen Erfahrungen im Bereich Kernenergie bei Axpo gewinnbringend einbringen kann.“

Andy Heiz, Leiter Produktion und Netze bei Axpo: „Wir haben mit Willibald Kohlpaintner eine hervorragend ausgewiesene Persönlichkeit für das anspruchsvolle Umfeld im Bereich Kernenergie gefunden.“ In seiner Funktion als Divisionsleiter Kernenergie wird Kohlpaintner auch die Geschäftsleitung des Kernkraftwerks Leibstadt innehaben.

Die Amtsübergabe erfolgt Ende 2016. Der bisherige Divisionsleiter, Stephan Döhler, wird als Senior Manager Kernenergie mit einem reduzierten Pensum den neuen Leiter der Division Kernenergie unterstützen und für verschiedene strategische Projekte tätig sein. Döhler wird Axpo zudem weiterhin im Verwaltungsrat der Nationalen Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle (NAGRA) und der Zwischenlager Würenlingen AG (ZWILAG) vertreten.

Weitere Medienmitteilungen

Alle anzeigen

Windkraft 14.10.2013

Axpo besiegelt Partnerschaft mit weltweit führendem Windparkbetreiber

Mehr erfahren

Unternehmen 03.12.2012

Axpo und Kanton Graubünden übernehmen Aktien der Alpiq an Repower je zur Hälfte

Mehr erfahren

Internationales Geschäft 30.07.2013

Axpo gewinnt internationale Partner für TAP und reduziert ihren Anteil auf fünf Prozent

Mehr erfahren

Durch Anklicken des Buttons "Cookies akzeptieren" stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Navigation durch diese Website zu verbessern, ihre Verwendung dieser Website zu analysieren sowie uns bei unseren eventuell durchgeführten Marketingaktivitäten zu unterstützen. Wir informieren Sie, dass die nicht notwendigen Cookies standardmässig deaktiviert sind. Weitere Informationen dazu erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.