Axpo optimiert Fälligkeitsprofil der Finanzverbindlichkeiten

Share

20.07.2016 - Axpo schliesst den Anfang Juli angekündigten Rückkauf einer Anleihe mit Fälligkeit im Jahr 2020 erfolgreich ab. Insgesamt werden Anleihen über CHF 270,225 Mio. zurückgekauft. Parallel dazu hat Axpo eine neue Anleihe über CHF 350 Mio. mit einer achtjährigen Laufzeit am Markt platziert. Damit optimiert Axpo das Profil ihrer Finanzverbindlichkeiten und ihre künftigen Finanzierungskosten.

Das Rückkaufangebot endete am 19. Juli 2016 und war auf maximal CH 350 Mio. limitiert. Die gesamten angedienten Anleihen im Nennwert von CHF 270,225 Mio. wurden von Axpo angenommen. Die zurückgekauften Anleihen werden am 29. Juli 2016 vernichtet und damit die Transaktion abgeschlossen.

Parallel zum Rückkauf hat Axpo während der Angebotsfrist eine neue Anleihe über CHF 350 Mio. mit Fälligkeit 2024 und einem Coupon 1.75% erfolgreich platziert. Die Liberierung der Anleihe erfolgt am 29. Juli 2016. Der entsprechende Erlös verbessert das Fälligkeitsprofil der Axpo und dient der langfristigen Finanzierung des Konzerns.

Weitere Medienmitteilungen

Alle anzeigen

Windkraft 14.10.2013

Axpo besiegelt Partnerschaft mit weltweit führendem Windparkbetreiber

Mehr erfahren

Unternehmen 03.12.2012

Axpo und Kanton Graubünden übernehmen Aktien der Alpiq an Repower je zur Hälfte

Mehr erfahren

Internationales Geschäft 30.07.2013

Axpo gewinnt internationale Partner für TAP und reduziert ihren Anteil auf fünf Prozent

Mehr erfahren

Durch Anklicken des Buttons "Cookies akzeptieren" stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Navigation durch diese Website zu verbessern, ihre Verwendung dieser Website zu analysieren sowie uns bei unseren eventuell durchgeführten Marketingaktivitäten zu unterstützen. Wir informieren Sie, dass die nicht notwendigen Cookies standardmässig deaktiviert sind. Weitere Informationen dazu erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.