Albula-Landwasser Kraftwerke AG, Geschäftsjahr 2015/16

Share

17.01.2017 - Die Jahresrechnung 2015/16 der Albula-Landwasser Kraftwerke AG wurde an der ordentlichen Generalversammlung vom 17. Januar 2017 in San Bernardino genehmigt.

Die Energieproduktion der Kraftwerksanlagen betrug im Berichtsjahr 375,3 Mio. kWh gegenüber 400,1 Mio. kWh im Vorjahr. Unter Berücksichtigung des Eigenbedarfs sowie der Realersatzleistung durch die Repower AG standen den Partnern 380,1 Mio. kWh zur Verfügung, der zehnjährige Mittelwert beträgt 397,7 Mio. kWh.

Die an der Albula-Landwasser AG beteiligten Partner sind: Axpo Trading AG (75%), EWD Elektrizitätswerk Davos AG (15,74%), Kanton Graubünden (5%) sowie diverse Konzessionsgemeinden (4,26%).

Weitere Medienmitteilungen

Alle anzeigen

Windkraft 14.10.2013

Axpo besiegelt Partnerschaft mit weltweit führendem Windparkbetreiber

Mehr erfahren

Unternehmen 03.12.2012

Axpo und Kanton Graubünden übernehmen Aktien der Alpiq an Repower je zur Hälfte

Mehr erfahren

Internationales Geschäft 30.07.2013

Axpo gewinnt internationale Partner für TAP und reduziert ihren Anteil auf fünf Prozent

Mehr erfahren