Axpo baut internationale Präsenz mit neuem Standort in Portugal weiter aus

07.02.2017 - Axpo baut ihre Geschäftstätigkeit im Bereich der massgeschneiderten Kundenlösungen konsequent aus, um zusätzliche Ertragsmöglichkeiten auszuschöpfen. Mittlerweile ist Axpo in über 25 Ländern vor Ort präsent und bearbeitet 37 Märkte. 2017 wird Axpo eine Niederlassung in Lissabon eröffnen, um die Erträge aus dem portugiesischen Markt weiter steigern zu können.

Schon in den 1990er-Jahren hat EGL, die Vorgängerin der heutigen Axpo Trading AG, erste Standorte in Schweizer Nachbarländern eröffnet, um auch dort im Stromhandel und Kundengeschäft aktiv zu werden. Vor rund 15 Jahren wurde die Strategie intensiviert. Seither ist ein Netz von Niederlassungen entstanden, das sich quer durch Europa erstreckt und auch ein Büro an der US-amerikanischen Ostküste umfasst.

In den vergangenen beiden Jahren hat Axpo Büros in Amsterdam und Bratislava eröffnet, um die Märkte in den Niederlanden sowie in Tschechien und der Slowakei noch konsequenter zu erschliessen. Eine weitere Niederlassung wird Axpo in den nächsten Monaten in Lissabon eröffnen. Im Herbst 2015 hatte Axpo 25% am portugiesischen Energieversorger Goldenergy übernommen, der über 250’000 KMU und Privatkunden mit Strom und Erdgas beliefert. Mit dieser Beteiligung konnte Axpo ihre Position in Portugal erheblich verstärken und ist seither nicht mehr nur im Geschäft mit Grosskunden tätig. Die gesteigerte Präsenz vor Ort in Form einer eigenen Niederlassung ist nun der nächste logische Schritt, um das Wachstum in Portugal auf allen Ebenen weiter voranzutreiben.

Domenico De Luca, Leiter Handel & Vertrieb bei Axpo, erläutert die Strategie: „Wir haben unser Energiehandels- und Kundengeschäft konsequent auf Wachstum und Ertrag ausgerichtet. Neue Standorte sorgen für eine verbesserte Kundennähe, und diese wiederum ist langfristig die Basis, um zusätzliche Ertragsquellen zu erschliessen und zu wachsen. In Portugal sehen wir ein erhebliches Potenzial.“

Ausbau auch in den USA

Während in Portugal die Vorbereitungsarbeiten für die Eröffnung der Niederlassung gerade angelaufen sind, ist Axpo beim Geschäftsausbau in den USA schon einen Schritt weiter. Axpo hat in den vergangenen Monaten am Standort New York ein Team aus lokalen Spezialisten aufgebaut, die notwendigen Rahmenverträge (Master Agreements) unterzeichnet, Handelserlaubnisse eingeholt und die ersten Transaktionen im Origination-Geschäft durchgeführt. Der Fokus der Geschäftsaktivitäten liegt auf der PJM-Region an der Ostküste. Wie die Axpo Tochtergesellschaften in Europa stellt Axpo U.S. umfassende Energielösungen für Erzeuger, Verbraucher und andere Teilnehmer der heimischen Energiemärkte bereit, beschafft Energie für Endkunden und bietet Risikomanagementlösungen an.

Führende Vermarkterin von erneuerbarer Energie

Besonders im Origination-Geschäft mit massgeschneiderten Kundenlösungen ist die Präsenz vor Ort ein entscheidender Vorteil. An allen Auslandstandorten von Axpo sind Spezialisten im Einsatz, die individuelle Lösungen für die Vermarktung und Beschaffung von Strom, Erdgas und Energiezertifikaten anbieten, mit den lokalen Gegebenheiten vertraut sind und die Kundenbedürfnisse genau kennen. So übernimmt Axpo etwa für Energieproduzenten die Vermarktung von Strom, managt für KMU die Versorgungsportfolios, ermöglicht es grossen Industriekunden, sich mit Energie einzudecken, und bietet Endkunden massgeschneiderte Produkte und Services bei der Abdeckung ihres Strom- und Gasbedarfs an.

Neben der sprichwörtlichen Kundennähe bilden ein ausgezeichnetes Risk Management, eine klare Kundenorientierung, systematisch vorangetriebene Innovation und Flexibilität sowie erfolgreich besetzte Marktnischen das Erfolgsrezept von Axpo. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf den erneuerbaren Energien, insbesondere auf der Windkraft: Axpo vermarktet mittlerweile Energie aus Kundenanlagen mit rund 14‘000 MW installierter Leistung. Damit gehört sie zu den führenden Vermarktern von erneuerbaren Energien in Europa. 

Axpo auf der E-world energy & water 2017 in Essen

Von heute Dienstag, 07.02., bis Donnerstag, 09.02.2017, präsentiert Axpo ihre Dienstleistungen als international tätiger Player im Bereich Trading und Origination auf Europas Leitmesse der Energie- und Wasserwirtschaft in Essen (Halle 3.0, Stand 236). Im Herzen des Ruhrgebiets treffen sich Kunden, Partner, Branchenexperten und Fachmedien aus ganz Europa am spektakulären Axpo Stand.

Weitere Medienmitteilungen

Alle anzeigen

Windkraft 14.10.2013

Axpo besiegelt Partnerschaft mit weltweit führendem Windparkbetreiber

Mehr erfahren

Unternehmen 03.12.2012

Axpo und Kanton Graubünden übernehmen Aktien der Alpiq an Repower je zur Hälfte

Mehr erfahren

Internationales Geschäft 30.07.2013

Axpo gewinnt internationale Partner für TAP und reduziert ihren Anteil auf fünf Prozent

Mehr erfahren

Durch Anklicken des Buttons "Cookies akzeptieren" stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Navigation durch diese Website zu verbessern, ihre Verwendung dieser Website zu analysieren sowie uns bei unseren eventuell durchgeführten Marketingaktivitäten zu unterstützen. Wir informieren Sie, dass die nicht notwendigen Cookies standardmässig deaktiviert sind. Weitere Informationen dazu erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.