«Wir von der Insel» - das Buch zum 50-jährigen Bestehen des KKB

Share

25.09.2019 - Vor fünf Jahrzehnten nahm das Kernkraftwerk Beznau (KKB) seinen Betrieb auf. Damit wurde nicht nur ein halbes Jahrhundert klimafreundliche Stromproduktion eingeläutet, sondern auch ein Teil Schweizer Industrie- und Technikgeschichte geschrieben. Zu Beginn war die Euphorie über die Nutzung der neuen Technologie gross, bald aber brandete der Kernkraft zunehmend Kritik entgegen. Aus Anlass des Jubiläumsjahres veröffentlicht Axpo ein Buch zum KKB. «Wir von der Insel» erzählt die Geschichte von drei Generationen, die das KKB mit hohem Engagement betrieben haben und immer noch betreiben.

Das KKB besteht aus zwei weitgehend baugleichen Leichtwasserreaktoren (Block 1&2) mit einer elektrischen Leistung von je 365 Megawatt. Sie erzeugen zusammen rund 6000 Gigawattstunden Strom pro Jahr. Dies entspricht etwa dem doppelten Stromverbrauch der Stadt Zürich. Die kommerzielle Inbetriebnahme des ersten Blockes fand anfangs Dezember 1969 statt. Der zweite Block folgte Anfang April 1972. Seit Inbetriebnahme hat das Werk 250 Terawattstunden Strom produziert. Damit wurden im Vergleich zur Erzeugung mit einem Braunkohlekraftwerk rund 300 Millionen Tonnen an CO2-Emissionen eingespart.

Unmittelbar nach der Inbetriebnahme war die Euphorie über die Nutzung der neuen Technologie gross. Es gab Beifall von den Medien, den Naturschützern und den Sozialdemokraten. Dank der Kernkraft mussten keine weiteren Flüsse gestaut, keine durch Gas, Kohle oder Öl betriebene Kraftwerke gebaut werden. Zu Beginn der 70er Jahre brandete allerdings erste Kritik auf. Mehrmals wurde in den folgenden Jahrzehnten über die Nutzung der Kernenergie abgestimmt. Mit der Verabschiedung der Energiestrategie 2050 wurde schliesslich der schrittweise Ausstieg aus der Kernernegie beschlossen.

Fünfzig Jahre nach der Inbetriebnahme des KKB bietet sich die Gelegenheit, die Leistung der Frauen und Männer zu würdigen, die das Werk gebaut, ans Netz gebracht und mit hohem Verantwortungsbewusstsein betrieben haben und immer noch betreiben. Die KKB Belegschaft ist eine Gemeinschaft. Betont wird stets der Teamspirit als Grundlage für das Meistern aller Herausforderungen: «Kein Mensch steht im Mittelpunkt. Wenn einer sich über das Kraftwerk stellt, haben wir verloren.»

Das Buch zum Beznau-Jubiläum «Wir von der Insel» erzählt von ehemaligen und gegenwärtigen Mitarbeitenden; die erste Generation, die vom Pioniergeist und einer grossen Idee beflügelt war, die zweite, die in grossen Stürme geriet und die dritte, die weiss, dass sie ihren eigenen Arbeitsplatz zurückbauen wird. Der Beznau-Spirit, das hohe Engagement und der Alltag der Mitarbeitenden sind im Buch spür- und erlebbar. Dieses dokumentiert zugleich auch ein wichtiges Stück Schweizer Industrie- und Technikgeschichte.

Bibliografische Angaben: Das Buch «Wir von der Insel» - 50 Jahre Kernkraftwek Beznau ist ab Anfang Oktober 2019 im Buchhandel erhältlich und kann zum Preis von 49.- CHF zuzüglich Versandkosten bestellt werden (ISBN 978-3-033-07414-9).

Weitere Medienmitteilungen

Alle anzeigen

Windkraft 09.06.2017

Axpo Tochter Volkswind nimmt neuen Windpark in Frankreich in Betrieb

Mehr erfahren

Unternehmen 19.09.2017

Axpo erwartet positives Jahresergebnis – Strategie wird vorerst mit eigenen Mitteln umgesetzt

Mehr erfahren

Internationales Geschäft 13.07.2017

Axpo baut internationale Präsenz aus: Neue Büros in Lissabon, Madrid und Amsterdam

Mehr erfahren