Axpo UK und Voltalia unterzeichnen PPA mit 10 Jahren Laufzeit für Solarpark in England

17.06.2021 - Axpo baut ihre Position auf dem britischen Energiemarkt weiter aus: Ihre Tochtergesellschaft Axpo UK hat mit dem französischen Solarentwickler Voltalia einen Stromabnahmevertrag (Power Purchase Agreement, PPA) zu einem Festpreis über zehn Jahre abgeschlossen. Im Rahmen der Vereinbarung wird Axpo UK den gesamten Strom, sämtliche Renewables Obligation Certificates (ROCs) und alle Renewable Energy Guarantees of Origin (REGOs) aus dem 7,2-MW-Solarpark Tonge in der Nähe von Sittingbourne in der englischen Grafschaft Kent abnehmen.

Der Vertrag umfasst den Zeitraum bis 2031 und sorgt dafür, dass Voltalia langfristig mit vertraglich festgelegten Erlösen für den produzierten Strom und die dazugehörigen Zertifikate und Herkunftsnachweise planen kann. Axpo wiederum bekommt CO2-freien Solarstrom und Zertifikate geliefert und kann dadurch ihre Position als führende Händlerin und Lieferantin von Strom aus erneuerbaren Energien auf dem britischen Markt untermauern.

Ross McHardy, Senior Originator bei Axpo UK, kommentiert: „Axpo hat sich auf dem britischen Energiemarkt als Anbieterin von innovativen Risikomanagement-Lösungen entlang der ganzen Wertschöpfungskette etabliert, wozu auch die Bereitstellung von langfristigen Festpreisen und der Handel von Zertifikaten gehören. Wir freuen uns über den Abschluss des PPA, da uns mit Voltalia eine gute Zusammenarbeit auf den Grosshandelsmärkten für Strom in ganz Europa verbindet. Mit diesem PPA erweitern wir das bestehende Axpo Portfolio und können in Zukunft noch mehr grüne Energie langfristig zu festen Preisen vermarkten.“

Axpo ist seit 2008 in Grossbritannien präsent. Die Tochtergesellschaft für den britischen und irischen Markt bietet Dienstleistungen in den Bereichen Energieversorgung, Marktzugang und Risikomanagement an. Zu ihren Kunden gehören Energieversorger, Gas- und Stromerzeuger und grosse Industrieunternehmen. Die Geschäftsaktivitäten in Grossbritannien sind Teil der Strategie von Axpo, ihre internationale Präsenz weiter auszubauen.

Die langfristigen Stromabnahmeverträge sind ein wichtiges Wachstumsfeld im Energiesektor. PPAs haben sich durch Kürzungen oder Wegfall staatlicher Förderungen für erneuerbare Energien und den stark gesunkenen Gestehungskosten für Neuanlagen in ganz Europa zu einem Megatrend entwickelt. Die Nachfrage nach PPAs und innovativen Energiedienstleistungen wird im Zuge des raschen Ausbaus der erneuerbaren Energien weiter zunehmen. Axpo verfügt über fundierte Expertise im Bereich der PPA und begleitet zahlreiche Firmenkunden in rund 40 Märkten auf dem Weg zu einem tieferen CO2-Ausstoss.

Weitere Medienmitteilungen

Alle anzeigen

Windkraft 26.11.2021

Axpo unterzeichnet langfristiges PPA für drei Windparks in Litauen

Mehr erfahren

Wasserkraft 25.11.2021

Kraftwerk Wägital: Erstes Partnerwerk feiert 100-jähriges Jubiläum

Mehr erfahren

Kernenergie 16.11.2021

KKB: Fit für den Langzeitbetrieb

Mehr erfahren