Axpo bündelt Kapazitäten von Notstromgruppen für Wintermonate und stärkt Stromversorgung der Schweiz

07.12.2022 - Die Stromversorgungslage in den Wintermonaten bleibt angespannt. Mit geeinten Kräften treffen Energiebranche und Politik gemeinsam Massnahmen, um eine Strommangellage zu verhindern. Axpo wird in den nächsten Wintermonaten Kapazitäten von Notstromgruppen bündeln und diese bei Bedarf zur Verfügung stellen können. Dazu hat Axpo bei der Ausschreibung des Bundes zu den Notstromgruppen teilgenommen und den Zuschlag erhalten.

Axpo wird ihr Know-how nutzen, um Kapazitäten von Notstromgruppen zu bündeln und diese bei einer Strommangellage dem Bund und Swissgrid zur Verfügung zu stellen. Dazu hat Axpo bei der Ausschreibung des Bundes zu den Notstromgruppen teilgenommen, den Zuschlag erhalten und einen Vertrag mit dem Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) abgeschlossen. Axpo will Notstromgruppen-Besitzende für eine ergänzende Winterstromreserve gewinnen und so die Versorgungssicherheit der Schweiz weiter stärken. Der Einsatz von Notstromgruppen ist Bestandteil der Winterreserveverordnung des Bundes.

Teilnahme an der Winterstromreserve

Interessierte Besitzende von Notstromaggregaten mit mindestens 750 kW Leistung können sich bei der Axpo anmelden. Axpo kümmert sich um alle weiteren Schritte inklusive der vertraglichen Details. Die Vertragsdauer beträgt vier Jahre. Als Entschädigung erhalten die teilnehmenden Notstromgruppen eine Bereitstellungsprämie, welche unter anderem die Kosten für Lagerung und Transport des Brennstoffs und die Amortisation der Anlage durch einen fixen Betrag deckt. Falls tatsächlich Energie abgerufen wird, gibt es zudem eine Lieferprämie, die alle anfallenden Kosten für Brennstoffe inklusive eines angemessenen Zuschlags deckt.

Anmelden können sich Notstromgruppen unter www.axpo.com/notstromgruppe

Expertin beim Bündeln von Energie

Die Axpo Gruppe ist schweizweit führend in der Vermarktung flexibler Anlagen. Seit 2009 hat sie sich ein umfassendes Know-how angeeignet und ist zu einer bewährten Partnerin für die Installation, Integration, und Präqualifikation von Anlagen bei Swissgrid geworden. Der Flexpool der Axpo Gruppe gehört zu den grössten des Landes und besteht inzwischen aus über 230 Anlagen verschiedenster Technologien verteilt auf die ganze Schweiz. Mit einer präqualifizierten Leistung aller Drittkundenanlagen von über 700 MW bietet die Axpo Gruppe ihren Kundinnen und Kunden somit die etablierte Pooling-Lösung, um ihre Flexibilität schweizweit für den Primär-, Sekundär und Tertiärregelenergie zu vermarkten. Mit einem separaten Angebot hat die Axpo-Tochtergesellschaft CKW, schweizweite Nr. 1 in der Vermarktung flexibler Anlagen, ebenfalls einen Zuschlag vom Bund für die Bündelung von Notstromgruppen erhalten. Die Axpo-Gruppe leistet damit einen relevanten Beitrag zur Stärkung der Stromversorgung im kommenden Winter via Pooling von Notstromgruppen.

Weitere Massnahmen von Axpo für mehr Winterstrom

Axpo hat im Sommer bewusst Wasser zurückgehalten, damit die Speicher im Herbst trotz extremer Trockenheit voll sind. So konnten wir rund ein Terawattstunden Strom in den Winter verlagern. Weiter hat Axpo im Hinblick auf die angespannte Lage kurzfristig die Sanierung des grossen Stausees Gigerwald verschoben, um zusätzlichen Winterstrom von bis zu 160 Gigawattstunden zur Verfügung zu stellen. 

Axpo Holding AG

Corporate Communications

medien@axpo.com

T 0800 44 11 00 (Schweiz) 
T +41 56 200 41 10 (International)

(08.00 - 17.30)

Weitere Medienmitteilungen

Alle anzeigen

Erneuerbare Energien 23.02.2024

Axpo und SGV planen Wasserstoff-Passagierschiff auf dem Vierwaldstättersee

Mehr erfahren

Ad hoc Meldung 21.02.2024

Axpo refinanziert sich mit Kreditlinie mit Nachhaltigkeitskomponente in Höhe von EUR 7,0 Milliarden

Mehr erfahren

Internationales Geschäft 20.02.2024

Axpo beteiligt sich an der Entwicklung einer der grössten grünen Wasserstoffanlagen Italiens

Mehr erfahren