Solarenergie – Photovoltaiklösungen für Industriekunden und EVU

Die Entwicklung der Solarindustrie geht nur in eine Richtung, nämlich nach oben. Im Gegenzug sind die Preise für Photovoltaik in den letzten Jahren kontinuierlich gesunken. Parallel dazu gewinnt die klimafreundliche Energieerzeugung an Bedeutung. Diese Faktoren treiben die Solarenergie voran. Die Technologie ist auch für Axpo ein wichtiger Wachstumsmarkt.

Entlang der gesamten Wertschöpfungskette

Nach dem Einstieg in das Windgeschäft wird Axpo mit der Übernahme des französischen Photovoltaik-Entwicklers Urbasolar ihre Aktivitäten in der Solarenergie aufnehmen. Damit verfolgt Axpo weiterhin konsequent eine Strategie für profitables Wachstum im internationalen Geschäft. Mit Urbasolar wird Axpo entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Solarenergie (Planung, Bau, Betrieb) tätig sein.

Das Potenzial der Photovoltaik in der Schweiz

In unterschiedlichen Studien in der Schweiz wurde das Potential von PV bis auf 67 TWh geschätzt. Im Rahmen der Energiestrategie 2050 müssen rund 25 TWh oder über 40 Prozent des gesamten Energieverbrauchs in der Schweiz durch erneuerbare Energieträger ersetzt werden. Der Ausbau der Photovoltaik (PV) wird immer wichtiger. Nicht nur Photovoltaikanlagen auf Industriedächern könnten eine wichtige Rolle spielen, sondern auch PV-Anlagen im hochalpinen Raum.

Bei Interesse und für weitere Infos melden Sie sich bitte über das Kontaktformular.

Corporate PPA

Wir bieten im Bereich der grünen Strombeschaffung für Grosskunden, der sogenannten Origination, je nach Bedarf sowohl Onsite- wie auch Off-site-Lösungen.

Mehr erfahren

Kontaktieren Sie uns

Welche Energielösung Sie auch benötigen, wir können Sie kompetent und fundiert betreuen. Gerne erläutern wir in einem persönlichen Gespräch, was wir für Sie tun können.

Durch Anklicken des Buttons "Cookies akzeptieren" stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Navigation durch diese Website zu verbessern, ihre Verwendung dieser Website zu analysieren sowie uns bei unseren eventuell durchgeführten Marketingaktivitäten zu unterstützen. Wir informieren Sie, dass die nicht notwendigen Cookies standardmässig deaktiviert sind. Weitere Informationen dazu erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.