Wechseln Sie zur Website der Axpo Group.

Wechseln Sie zur Website der Axpo Group.

Kernkraftwerk Beznau für Arbeiten an Notstandsdieseln vom Netz

Share

09.12.20 - Heute Morgen sind beide Blöcke des Kernkraftwerks Beznau (KKB) kontrolliert vom Netz genommen worden. Bei der Überprüfung im Rahmen eines Nachweises zur Erdbebensicherheit wurde bei zwei von sechs Notstromdieseln festgestellt, dass bei Schockabsorbern (Schwingungsdämpfer) eine Montageabweichung vorlag. Dies muss korrigiert werden.

Auch bei einem Ausfall der betroffenen beiden Diesel bei einem schwersten Erdbeben wäre die Sicherheit des KKB aufgrund der verbleibenenden Notstromdiesel gewährleistet geblieben.

Der Grund für das Abfahren der Anlagen lag im Umstand, dass die vom KKB zu verantwortende und der Behörde freizugebende technische Spezifikation für den Betrieb des Werks dies vorschreibt.

Das KKB hat umgehend die Behörde über den Fall orientiert und Schritte zur Korrektur der festgestellten Montageabweichung eingeleitet. Die Arbeiten dauern voraussichtlich drei bis vier Wochen.

Beim Herunterfahren des KKB wird aus dem nicht-nuklearen Teil der Anlage über dem Maschinenhaus Wasserdampf sichtbar. Es besteht keine Gefährdung von Mensch und Umwelt.

Die Arbeiten stehen unter der Aufsicht des Eidgenössischen Nuklearsicherheitsinspektorat ENSI.

Axpo Holding AG

Corporate Communications

medien@axpo.com

T 0800 44 11 00 (Schweiz) 
T +41 56 200 41 10 (International)

(08.00 - 17.30)

Weitere Medienmitteilungen

Show all

Wasserkraft 08.09.2022

Axpo verschiebt Stausee-Sanierung für mehr Winterstrom

Die umfangreichen Sanierungsarbeiten bei der Stauanlage Gigerwald im Taminatal (SG) werden per sofort unterbrochen und um zwei Jahre verschoben. Grund dafür ist die drohende Stromknappheit in den kommenden Wintern. Zwar sind die Arbeiten unabdingbar für den langfristigen Betrieb der Anlage, doch ist die Verfügbarkeit von bis zu 160 GWh Energie aus dem vorhandenen Wasser im Stausee und aus dem Umwälzbetrieb angesichts der extremen Situation zu priorisieren.

Read more

Wasserkraft 13.04.2022

Investition in die Zukunft der Wasserkraft: Stausee Gigerwald wird für Bauarbeiten komplett entleert

Während der nächsten Monate saniert die Kraftwerke Sarganserland AG (KSL) die Stauanlage Gigerwald im Taminatal (SG). Die Arbeiten werden aufgrund der fortschreitenden Verlandung* nötig. Mit der Investition stellen Axpo und KSL die Betriebssicherheit der Anlage langfristig sicher und bekräftigen ihr Engagement zu Gunsten der erneuerbaren Energien in der Schweiz.

Read more

Erneuerbare Energien 30.03.2022

Axpo Italia unterzeichnet zwei langfristige PPAs mit Canadian Solar

Das Geschäft mit Stromabnahmeverträgen (Power Purchase Agreements, PPA) für erneuerbare Energien nimmt in Italien weiter Fahrt auf: Axpo Italia wird im Rahmen einer Vereinbarung mit einer Laufzeit von zehn Jahren zwei neue Solaranlagen vermarkten, die der Projektentwickler Canadian Solar derzeit in der Region Latium und auf Sizilien errichtet. Damit unterstreicht Axpo ihre Ambition, auch auf dem italienischen Energiemarkt eine führende Rolle bei PPAs einzunehmen.

Read more