04.06.2019 | Neue Personenseilbahn beim PSW Limmern

Hoch hinauf zu den Steinböcken

In Kürze wird die neue Luftseilbahn zwischen Linthal-Tierfehd und dem Kalktrittli den Betrieb aufnehmen. Der Clou dabei: Die Achter-Gondeln können dank der neuesten Technologie unbegleitet fahren – und bieten den Fahrgästen nicht nur einen tollen Ausblick, sondern ermöglichen ihnen mit etwas Glück auch spannende Einblicke in die Tierwelt der Glarner Alpen.

Pünktlich zum Start der Sommersaison der SAC-Hütte am Muttsee können Wanderer und Naturliebhaber im Glarnerland den ersten Teil des Aufstiegs Richtung Limmernsee, Muttsee und weiter über den Kistenpass bis in die Surselva mit der neuen Personenseilbahn bis zum Kalktrittli absolvieren. Die zweispurige Pendelbahn verfügt über zwei Kabinen für je acht Personen und läuft im Selbstbedienungsbetrieb, der aus der Kraftwerkssteuerstelle der Kraftwerke Linth-Limmern AG (KLL) u.a. per Videokameras überwacht und gesteuert wird.

Wir sind schon vor dem offiziellen Start des Bahnbetriebs hoch hinauf zu den Steinböcken gefahren:

Lesen Sie auch

Alle anzeigen

Internationales Geschäft

«Wir werden unter den drei wichtigsten PPA-Anbietern sein»

Axpo Deutschland möchte 2021 die Erfahrungen aus anderen Ländern nutzen

Mehr erfahren

Erneuerbare Energien

Vom Bauplatz zur grünen Wiese

Boden-Rekultivierung rund um das Grossbauprojekt Pumpspeicherwerk Linth Limmern

Mehr erfahren

Engagement

Axpo Energy Voices

Alena Weibel, Head Public Affairs & Media Relations, über den ersten Energie-Podcast der Schweiz

Mehr erfahren

Internationales Geschäft

Eine volle Ladung Sonne für Pizza und Panettone

Axpo Italia baut eine Solaranlage für den italienischen Backwaren-Zulieferer Italmill

Mehr erfahren