11.04.2017 | Kraftwerk Eglisau-Glattfelden: Wo Fische Lift fahren und Treppensteigen

Freie Bahn für Fische

Gestern hat Axpo bei strahlendem Frühlingswetter ihre beiden neuen Aufstiegshilfen für Fische beim Kraftwerk Eglisau-Glattfelden den Medien vorgestellt. Eine neue Fischtreppe auf Schweizer Seite und ein Fischlift auf deutscher Seite helfen auch schwimmschwachen Fischen, die Anlage flussaufwärts leichter zu passieren. Konkret gilt es für die Fische 11,4 Meter Gesamthöhendifferenz entweder in Schlangenlinien durch die neue Treppe hindurch oder gemütlicher mit dem Lift zu überwinden.

Heinz Wildberger, Betriebsleiter des Kraftwerks Eglisau-Glattfelden, erklärt im Video, wie dies genau funktioniert.

 

Mehr Information zum Thema Fischgängigkeit: hier

Lesen Sie auch

Alle anzeigen

Internationales Geschäft

«Wir werden unter den drei wichtigsten PPA-Anbietern sein»

Axpo Deutschland möchte 2021 die Erfahrungen aus anderen Ländern nutzen

Mehr erfahren

Erneuerbare Energien

Vom Bauplatz zur grünen Wiese

Boden-Rekultivierung rund um das Grossbauprojekt Pumpspeicherwerk Linth Limmern

Mehr erfahren

Engagement

Axpo Energy Voices

Alena Weibel, Head Public Affairs & Media Relations, über den ersten Energie-Podcast der Schweiz

Mehr erfahren

Internationales Geschäft

Eine volle Ladung Sonne für Pizza und Panettone

Axpo Italia baut eine Solaranlage für den italienischen Backwaren-Zulieferer Italmill

Mehr erfahren