26.07.2019 | Der Klingnauer Stausee und seine vielen Facetten

Energie und Natur vereint

Er liegt am Unterlauf der Aare, ist für seine Vogelartenvielfalt über die kantonale Grenze hinweg bekannt und entstand in den 1930er Jahren durch den Bau des Klingnauer Kraftwerks: Der Klingnauer Stausee. Als Naherholungs- und Wasservogel-Schutzgebiet ist er ein willkommenes Ausflugsziel für Jung und Alt.

All seine Facetten und mehr haben wir für euch festgehalten:

Lesen Sie auch

Alle anzeigen

Erneuerbare Energien

«Strom ist nicht gleich Strom»

Das neue Smart Energy Lab in der Umwelt Arena Spreitenbach

Mehr erfahren

Erneuerbare Energien

«Die gleitende Marktprämie löst das Problem eleganter»

Christoph Sutter, Leiter Neue Energien bei Axpo, über seine Erfahrungen mit der «gleitenden Marktprämie» im internationalen Umfeld.

Mehr erfahren

Innovation

E-Autos mit Trolleybus-Strom laden

Innovatives Pilotprojekt der CKW in Kriens

Mehr erfahren

Erneuerbare Energien

Wasserkraft: Eine speicherbare Energie

So viel Energie gibt es in Schweizer Stauseen

Mehr erfahren