Axpo gewinnt Gas-Grosskunde Lonza

Share

30.06.2016 - Axpo konnte Lonza als bedeutenden Grosskunden gewinnen. Der Vertrag sieht vor, dass Axpo sich um die notwendigen Dienstleistungen im Rahmen der Erdgasversorgung der Lonza- Produktionsstätte Visp kümmert. Der Vertrag beginnt am 1. Januar 2017 und ist auf drei Jahre terminiert.

Lonza ist einer der bedeutendsten Gaskunden in der Schweiz und eine weltweit führende Anbieterin von Produkten für die Pharma-, Healthcare-, und Life-Sciences-Industrie. In der Ausschreibung hat sich Axpo gegen weitere zahlreiche in- und ausländische Marktteilnehmer durchgesetzt. „Axpo konnte uns während der Verhandlungen von ihrem grossen gas- und energiewirtschaftlichen Knowhow überzeugen. Der ausschlaggebende Faktor war die intelligente Umsetzung unserer Anforderungen in ein attraktives Angebot“, sagt Andreas Imstepf vom Energiemanagement der Lonza AG.

Axpo bietet Grosskunden in der Schweiz und Europa innovative, massgeschneiderte Lösungen für die Vermarktung und Beschaffung von Strom, Erdgas sowie Energiezertifikaten an. Die Bereitstellung von Risikomanagementlösungen gehört zu den Kernkompetenzen des Bereiches Handel & Vertrieb der Axpo. Anfangs 2016 wurde Axpo von Marktteilnehmern und Kunden in einer Umfrage der beiden Fachzeitschriften „Risk“ und „Energie Risk“ erneut als weltweit beste Stromhändlerin gewählt.

Weitere Medienmitteilungen

Alle anzeigen

Windkraft 14.10.2013

Axpo besiegelt Partnerschaft mit weltweit führendem Windparkbetreiber

Mehr erfahren

Unternehmen 03.12.2012

Axpo und Kanton Graubünden übernehmen Aktien der Alpiq an Repower je zur Hälfte

Mehr erfahren

Internationales Geschäft 30.07.2013

Axpo gewinnt internationale Partner für TAP und reduziert ihren Anteil auf fünf Prozent

Mehr erfahren

Durch Anklicken des Buttons "Cookies akzeptieren" stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Navigation durch diese Website zu verbessern, ihre Verwendung dieser Website zu analysieren sowie uns bei unseren eventuell durchgeführten Marketingaktivitäten zu unterstützen. Wir informieren Sie, dass die nicht notwendigen Cookies standardmässig deaktiviert sind. Weitere Informationen dazu erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.