KKB: Block 2 für Brennelementwechsel vom Netz

Share

08.08.2022 - Axpo hat heute Block 2 des Kernkraftwerks Beznau (KKB) planmässig für den Brennelementwechsel vom Netz getrennt. Damit startet das Werk nach störungsfreien 330 Betriebstagen in eine gut zweiwöchige Abstellung.

Mit dem Herunterfahren von Block 2 endet der am 12. September 2021 gestartete Produktionszyklus. Das KKB 2 produzierte in dieser Zeit rund 3 Milliarden Kilowattstunden Strom, was dem durchschnittlichen Jahresverbrauch von 670'000 Vierpersonenhaushalten oder dem Stromverbrauch der Stadt Zürich entspricht.

Während der gut zweiwöchigen Abstellung werden die Spezialistinnen und Spezialisten des KKB 20 der insgesamt 121 Brennelemente im Reaktorkern ersetzen. Darüber hinaus stehen wiederkehrende Prüfarbeiten und Systemtests an. Die rund 500 Mitarbeitenden des KKB werden dabei von 120 externen Fachkräften unterstützt.

Während des Herunterfahrens der Anlage ist über dem nicht-nuklearen Teil der Anlage Wasserdampf sichtbar. Es besteht keine Gefahr für Mensch und Umwelt.

Der Brennelementwechsel steht unter Aufsicht des Eidgenössischen Nuklearsicherheitsinspektorats ENSI.

Über Axpo

Axpo hat die Ambition, der Gesellschaft mit innovativen Energielösungen eine nachhaltige Zukunft zu ermöglichen. Axpo ist die grösste Schweizer Produzentin von erneuerbarer Energie und internationale Vorreiterin im Energiehandel und in der Vermarktung von Solar- und Windkraft. Mehr als 5’000 Mitarbeitende verbinden Erfahrung und Know-how mit der Leidenschaft für Innovation und der gemeinsamen Suche nach immer besseren Lösungen. Axpo setzt auf innovative Technologien, um die sich stets wandelnden Bedürfnisse ihrer Kunden in über 30 Ländern in Europa, Nordamerika und Asien zu erfüllen.

Axpo Holding AG

Corporate Communications

medien@axpo.com

T 0800 44 11 00 (Schweiz) 
T +41 56 200 41 10 (International)

(08.00 - 17.30)

More media releases

Alle anzeigen

Erneuerbare Energien 16.09.2022

Axpo schliesst Verkauf von französischem Windpark-Portfolio an Greencoat Renewables ab

Mehr erfahren

Erneuerbare Energien 12.09.2022

Axpo stärkt Wind- und Solargeschäft innerhalb der Gruppe

Mehr erfahren

Wasserkraft 08.09.2022

Axpo verschiebt Stausee-Sanierung für mehr Winterstrom

Mehr erfahren