Wechseln Sie zur Website der Axpo Group.

Wechseln Sie zur Website der Axpo Group.

Kernkraftwerk Beznau: Block 1 nach Revision wieder am Netz

Share

22.05.2020 – Das Kernkraftwerk Beznau (KKB) hat die Revisionsarbeiten an Block 1 abgeschlossen und die Anlage nach erfolgter Freigabe durch das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat (ENSI) heute wieder ans Netz gebracht. Trotz aller Corona-bedingten Restriktionen und Zusatzaufwendungen konnten die Revisionsarbeiten gemäss Plan durchgeführt werden. 

Die Schwerpunkte der Revision umfassten Instandhaltungsarbeiten, wiederkehrende Prüfungen und Inspektionen. Des Weiteren wurden, wie üblich, integrale Systemtests durchgeführt. Von den insgesamt 121 Brennelementen wurden 20 durch neue ausgetauscht und in den Reaktorkern eingesetzt.

Im Rahmen des Wiederanfahrens wird das KKB den Block 1, ebenfalls wie üblich, verschiedenen zusätzlichen Sicherheitstests unterziehen und den Leistungsbetrieb schrittweise wiederaufnehmen. Die Anlage wird in drei Tagen wieder auf Volllast sein.

Während der Revisionsarbeiten wurden die rund 460 Mitarbeitenden des KKB von circa 400 externen Fachkräften aus der Region sowie dem In- und Ausland unterstützt. Gegen die Ausbreitung des Corona-Virus und zum Schutze des Eigen- und Fremdpersonals setzte das KKB strenge Massnahmen um. Die Eintrittskontrollen, die strikte Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln, Gesundheitschecks, Quarantäne bei Verdachtsfällen, Split Operation und Home Office erwiesen sich als zielführend. Es kam zu keiner Ansteckung mit dem Corona-Virus.

Während des Wiederanfahrens des Kraftwerks wird zeitweise aus dem nicht nuklearen Teil der Anlage sichtbar Dampf abgegeben. Es besteht keine Gefährdung von Mensch und Umwelt.

Alle Arbeiten standen unter der Aufsicht des Eidgenössischen Nuklearsicherheitsinspektorat ENSI.

Axpo Holding AG

Corporate Communications

medien@axpo.com

T 0800 44 11 00 (Schweiz) 
T +41 56 200 41 10 (International)

(08.00 - 17.30)

Weitere Medienmitteilungen

Show all

Erneuerbare Energien 26.06.2024

Axpo trifft Investitions­entscheidung: Grünes Licht für Windpark Vörå

Die Schweizer Energieversorgerin Axpo hat die endgültige Investitionsentscheidung getroffen, mit dem Bau des Windparks Lålax in der Gemeinde Vörå zu beginnen. Das Projekt ist ein wichtiger Meilenstein beim Ausbau der Windenergie in Finnland und unterstreicht das Engagement von Axpo in der Region.

Read more

Erneuerbare Energien 26.06.2024

Tag der offenen Tür: 10 Jahre Kompogas Winterthur AG

Seit 10 Jahren verwertet die Vergärungsanlage in Winterthur Grünabfälle aus Winterthur, Frauenfeld und den umliegenden Gemeinden. Ein Grund zum Feiern: Am 6. Juli ist die Bevölkerung zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. Die Besucherinnen und Besucher werden ein reichhaltiges Programm mit zahlreichen Attraktionen und zudem spannende Einblicke in die nachhaltige Nutzung von Bioabfällen und Kreislaufwirtschaft erleben.

Read more

Wasserkraft 25.06.2024

Stauanlage Gigerwald: Sanierungsarbeiten wieder aufgenommen

Im September 2022 haben Axpo und die Kraftwerke Sarganserland AG (KSL) die umfangreichen Sanierungsarbeiten bei der Stauanlage Gigerwald im Calfeisental (SG) unterbrochen und um zwei Jahre verschoben. Grund dafür war die drohende Stromknappheit in den Wintermonaten 2022/23. Nun wurden die Sanierungsarbeiten wieder aufgenommen. Für den langfristigen und sicheren Betrieb der Anlage sind diese Arbeiten unabdingbar. Dabei muss der Stausee komplett entleert werden.

Read more