11.04.2017 | Kraftwerk Eglisau-Glattfelden: Wo Fische Lift fahren und Treppensteigen

Freie Bahn für Fische

Gestern hat Axpo bei strahlendem Frühlingswetter ihre beiden neuen Aufstiegshilfen für Fische beim Kraftwerk Eglisau-Glattfelden den Medien vorgestellt. Eine neue Fischtreppe auf Schweizer Seite und ein Fischlift auf deutscher Seite helfen auch schwimmschwachen Fischen, die Anlage flussaufwärts leichter zu passieren. Konkret gilt es für die Fische 11,4 Meter Gesamthöhendifferenz entweder in Schlangenlinien durch die neue Treppe hindurch oder gemütlicher mit dem Lift zu überwinden.

Heinz Wildberger, Betriebsleiter des Kraftwerks Eglisau-Glattfelden, erklärt im Video, wie dies genau funktioniert.

 

Mehr Information zum Thema Fischgängigkeit: hier

Lesen Sie auch

Alle anzeigen

Internationales Geschäft

Keine Hindernisse für die berufliche Entwicklung von Frauen

Wie Axpo Iberia weibliche Führungskräfte auf ihrem Karriereweg unterstützt.

Mehr erfahren

Erneuerbare Energien

Besuch im Smart Energy Lab

Wir haben das ideale Programm für Sie, wenn die Sonne mal nicht scheint und Regentropfen fallen: Ein Besuch im Smart Energy Lab in der Umwelt Arena Spreitenbach.

Mehr erfahren

Erneuerbare Energien

«Die bestehende Grosswasserkraft ging vergessen»

Bessert die Politik bei der laufenden Energiegesetzrevision nicht nach, hat es die Schweizer Wasserkraft künftig besonders schwer.

Mehr erfahren

Erneuerbare Energien

Wenn aus Wind Strom wird

Testen Sie Ihr Energiewissen (4)

Mehr erfahren