05.04.2019 | Axpo Iberia beliefert neu die städtischen Verkehrsbetriebe von Madrid

Ökostrom für E-Bike Ladestationen

Wer sich in der spanischen Hauptstadt ein E-Bike des lokalen ÖV-Anbieters ausleiht, rauscht in Zukunft mit grünem Strom von Axpo über die Plazas, Paseos und Avenidas. Dank einer Ökostromgarantie lässt sich damit der Ausstoss von mehr als 154 Tonnen CO2 pro Jahr vermeiden.

Axpo Iberia ist auf der iberischen Halbinsel einer der führenden Marktteilnehmer im Bereich der erneuerbaren Energien. So beliefert die Tochtergesellschaft der Axpo nicht nur die Kathedrale von Palma de Mallorca, das Wahrzeichen der beliebten Urlaubinsel, mit Ökostrom, sondern hat mittels eines langfristigen Stromabnahmevertrags (PPA) auch dafür gesorgt, dass in der portugiesischen Stadt Évora erstmals überhaupt eine Photovoltaikanlage ohne jegliche staatliche Subventionen gebaut werden kann.

Nun folgt der nächste Paukenschlag: Die städtischen Verkehrsbetriebe von Madrid (Empresa Municipal de Transportes de Madrid, EMT) haben Axpo Iberia den Zuschlag für die Belieferung aller BiciMAD-Stationen mit grünem Strom erteilt. Hinter dem Kürzel BiciMAD verbirgt sich ein Verleihservice für E-Bikes, der es den Einwohnern der spanischen Hauptstadt und den zahlreichen Touristen ermöglicht, innerhalb der Stadtgrenzen schnell, bequem und noch dazu klimaschonend von einem Ort zum anderen zu gelangen.

Jährlich über 3,7 Millionen Velofahrten mit Axpo Strom

Der von EMT verwaltete Bike-Sharing-Dienst BiciMAD verfügt derzeit über 165 Ladestationen und 2‘028 Elektrofahrräder, mit denen jährlich mehr als 3,7 Millionen Fahrten unternommen werden. Die nächste Erweiterung von BiciMAD ist bereits geplant, neu sollen 42 weitere Stationen hinzukommen und 468 zusätzliche Fahrräder angeschafft werden. Damit vergrössert sich auch das Netz in der Stadt, insgesamt achte Stadtteile werden künftig mit den E-Bikes von EMT erschlossen sein.

Axpo Iberia wird vorerst für ein Jahr den Strom für die Ladestationen von BiciMAD liefern. Zudem besteht die Option für eine Verlängerung des Vertrages um weitere drei Jahre. In der Vereinbarung mit EMT wurde dabei festgehalten, dass der gelieferte Strom zu 100% aus erneuerbaren Energieerzeugungsanlagen stammen soll. Damit lässt sich der Ausstoss von rund 154 Tonnen CO2 pro Jahr einsparen.

„Axpo Iberia bekennt sich wie EMT ganz klar zum Umweltschutz. Mit dieser Vereinbarung tragen wir gemeinsam dazu bei, ein nachhaltiges und ökologisch sinnvolles öffentliches Verkehrsangebot in Madrid zu schaffen, das die Treibhausgasemissionen deutlich minimiert“, so Ignacio Soneira, CEO von Axpo Iberia, zur Unterzeichnung der Vereinbarung.

17 Jahre Erfahrung mit Erneuerbaren

Axpo Iberia stellt seit ihrer Gründung im Jahr 2002 umfassende Energielösungen für Erzeuger, Verbraucher und andere Teilnehmer des dortigen Energiemarktes bereit, beschafft Energie für KMU und Endkunden und bietet Risikomanagementlösungen an. Der Fokus liegt dabei seit jeher auf nachhaltigen Geschäften im Bereich der erneuerbaren Energien: Axpo ist Spaniens Nr. 1 im Windpark-Management und vermarktet für ihre dortigen Kunden Strom aus Windkraftanlagen mit einer installierten Leistung von rund 6‘000 MW. Auf der gesamten iberischen Halbinsel verfügt Axpo über eigene Produktionsanlagen in den Bereichen Windkraft, Solarenergie und Biomasse.

Axpo ist zudem stark im Energieeffizienz-Geschäft tätig und gilt als der führende Energieversorger für grosse Endverbraucher in Spanien. Zudem hat die Tochtergesellschaft mit Sitz in Madrid eine Vorreiterrolle im Bereich der Stromabnahme- und -lieferverträge (Power Purchase Agreements) inne. Über 7 TWh Energie werden jährlich an Industrie- und KMU-Kunden als flexible und massgeschneiderte Produkte geliefert.

Lesen Sie auch

Alle anzeigen

Erneuerbare Energien

Hell wie die Sonne

Solarenergie: Wie gut kennen Sie sich aus – ein Quiz

Mehr erfahren

Erneuerbare Energien

Ein kleiner Schritt Richtung Energiewende

AlpinSolar produziert zum ersten Mal Strom

Mehr erfahren

Erneuerbare Energien

Nachfrage könnte ab 2030 boomen

PwC-Studie zu Wasserstoff

Mehr erfahren

Menschen

“Ich will mit meinen Fähigkeiten einen positiven Beitrag leisten"

Trainee bei Axpo: Zach Ter

Mehr erfahren