Wechseln Sie zur Website der Axpo Group.

Wechseln Sie zur Website der Axpo Group.

01.09.2023 | Axpo und EWS setzen mit erster alpiner Solaranlage im Kanton Schwyz neuen Impuls

Premiere im Kanton Schwyz

Jeanette Schranz

Autorin

E-Mail

 

Ein Schritt in Richtung erneuerbarer Energien im Kantons Schwyz: Axpo schliesst sich mit der EWS AG, dem lokalen Energiewerk, zusammen und will die allererste alpine Solaranlage des Kantons errichten. Die geplante 9 MWp-Freiflächenanlage, welche den Namen "Alpin Solar Ybrig" trägt, soll künftig lokal Wertschöpfung schaffen und wichtigen Winterstrom liefern.

 

Eine Visualisierung der Anlage in Roggenegg 

Die alpine Topografie bringt ihre eigenen Herausforderungen mit sich, doch Axpo und die EWS AG könnten dort die Vorteile für die Erzeugung von nachhaltigem Strom nutzen. Der Bau der Anlage kann für die Standortgemeinde Oberiberg eine lokale Wertschöpfung bringen. Die Solaranlage "Alpin Solar Ybrig" soll über 12 Gigawattstunden pro Jahr produzieren, was dem Stromverbrauch von mehr als 2600 Haushalten entspricht. Die Höhenlagen der Region würden die Anlage zudem zu einem wichtigen Lieferanten von Winterstrom machen, da sie von den klaren Sonnentagen, den kälteren Temperaturen und der Reflexion des Schnees profitieren kann. Dieser lokal produzierte Strom könnte insgesamt den Selbstversorgungsgrad der Region erhöhen. 

Land doppelt genutzt

Die alpine Anlage soll auf einer Fläche von etwa 9 Hektar, das der Genossame Schwyz gehört, auf bestehendem Weideland im Gebiet der Roggenegg entstehen. Dieses kluge Konzept verbindet nachhaltige Energieerzeugung mit dem Erhalt der alpwirtschaftlichen Nutzung – auch unter Agri-PV bekannt. 

Das Projekt in Zahlen:

  • wird auf rund 1600 m ü. M. stehen
  • 9 Megawatt installierte Leistung
  • produziert 12 Gigawattstunden Strom pro Jahr
  • Strom reicht für mehr als 2600 Haushalte pro Jahr
  • 23'000 Solarmodule sollen installiert werden

Weitere Artikel für Sie

Show all

Energiemarkt

Wetter und Politik treiben die Energiemärkte an

Monatliches Update europäische Energiemärkte, Juli 2024

Read more

Innovation

hydrone bringt Wissen der Piloten auf Flughöhe

Effizienz aus der Luft: Kraftwerke und Stromnetz mit Drohnen überwachen

Read more

Innovation

Stausee Pigniu: Erstmalige Entfernung der abgelagerten Sedimente mittels Spülung

Der Stausee Pigniu der Kraftwerke Ilanz AG wurde vorübergehend komplett geleert

Read more

Energieregelungen

«Systemrelevante» Stromunternehmen zusätzlich regulieren?

Als Folge der Energiekrise hat der Bundesrat den Entwurf für eine Regulierung «systemrelevanter» Stromunternehmen präsentiert.

Read more