22.01.2021

Digitaler Kompass: erstes Serviceangebot erfolgreich lanciert

Der Digitalisierung gehört die Zukunft! Das Pilotprojekt Hydro 4.0 hat gezeigt, dass die Umsetzung der digitalen Transformation in den Hydro-Werken machbar ist und ein signifikantes Nutzenpotenzial in sich birgt. Gleichzeitig bietet sich damit die Chance, diese Kompetenzen auch bei Kraftwerksgesellschaften ausserhalb des Axpo Anlagen-Parks als zukunftsorientierte Dienstleistungen anzubieten.

Axpo arbeitet daher mit Hochdruck an der Entwicklung eines umfassenden und wettbewerbsfähigen Serviceangebots für die Digitalisierung von Wasserkraftwerken. Der erste Service ist ein digitales Audit mit Fokus auf den Betrieb und die Instandhaltung bestehender Wasserkraftwerke. Mit dem sogenannten «Digitalen Kompass» unterstützt Axpo Kraftwerksbetreiber bei der Evaluierung des IST-Zustands ihrer Organisation und zeigt Handlungsmöglichkeiten für die digitale Transformation auf. Für die Gap-Analyse wird der Ziel-Zustand verwendet, den Axpo als grösste Wasserkraft-Betreiberin in der Schweiz selbst ansteuert. Der digitale Kompass ist modular aufgebaut und erlaubt es auf die spezifischen Bedürfnisse der Kraftwerksbetreiber einzugehen.

Das Interesse am Digitalen Kompass ist gross und es wurde ein erster Partner für die erstmalige Durchführung des Audits gewonnen. Noch im alten Jahr erfolgte mit dem initialen Workshop der Start für das Audit. Dieser Pilotversuch zum digitalen Audit liefert Axpo wertvolle Erkenntnisse und hilft, den Service aus Sicht des Kunden zu optimieren.

Weitere Kraftwerksbetreiber sind am Digitalen Kompass interessiert und haben sich für die Durchführung im neuen Jahr gemeldet.

Das erste Serviceangebot von HTD ist somit erfolgreich im Markt lanciert und erste Kraftwerksbetreiber konnten als Kunden gewonnen werden.

Selbstverständlich halten wir euch über unsere News auf dem Laufenden, wie sich das Serviceangebot von HTD weiterentwickelt und welche Services als nächstes im Markt lanciert werden.